AGRAVIS-Trainee-Programm erhält Absolventa-Siegel

06.01.2017

Das Traineeprogramm Traineeprogramm der AGRAVIS Raiffeisen AG wurde zum dritten Mal mit dem Absolventa-Siegel ausgezeichnet. Diese Auszeichnung kennzeichnet „karrierefördernde“ und „faire“ Traineeprogramme. Die prämierten Nachwuchsprogramme bilden für Hochschulabsolventen die Basis für eine erfolgreiche Laufbahn bei der AGRAVIS.

Bildmaterial zum Content
Ann-Kathrin Hanesch arbeitet als Trainee bei der AGRAVIS Raiffeisen AG im Bereich Controlling.AGRAVIS-Trainee-Programm erhält Absolventa-Siegel
Ann-Kathrin Hanesch arbeitet als Trainee bei der AGRAVIS Raiffeisen AG im Bereich Controlling.

Das Unternehmen bietet die vier Trainee-Programme Agrarhandel, Agrartechnik, Controlling und Commercial Management an. Absolventa ist eine Jobbörse, die sich speziell an Studierende, Absolventen und Young Professionals richtet. Neben der aktiven Suche nach Stellenangeboten können sich Bewerber auch über das Absolventa-Profil von Arbeitgebern finden lassen.

Idealer Berufseinstieg

Aktuell beschäftigt die AGRAVIS vier Trainees. Eine davon ist Ann-Kathrin Hanesch. Die 25-Jährige hat Betriebswirtschaftslehre studiert und empfindet das 24-monatige Programm im Bereich Controlling als einen idealen Berufseinstieg. „Meine Zeit hier ist sehr gut strukturiert, ich lerne viel und kann an spannenden Themen mitarbeiten“, beschreibt sie. Beispielsweise ist sie in einer Teilinitiative aktiv, welches die Trainees der AGRAVIS innerhalb des unternehmensweiten Projektes 8/80 eigenverantwortlich initiiert haben „Die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Fachbereichen hat mir wichtige Einblicke in die AGRAVIS und bedeutende Impulse gegeben“, betont Ann-Kathrin Hanesch.

Personalentwicklung unterstützt die Nachwuchskräfte

Wichtig für ihre Arbeit als angehende Prozessberaterin ist neben der fachlichen Expertise ein gutes Gespür für Menschen. Zu ihren Aufgaben zählt bereits im Traineeprogramm die eigenständige Planung von Workshops mit den AGRAVIS-Fachbereichen. „Als ich das erste Mal einen Termin im Rahmen eines Projektes geleitet habe, war ich schon sehr aufgeregt“, beschreibt sie. Neben einer strukturierten Einarbeitung im Fachbereich Controlling erhält Ann-Kathrin Hanesch Unterstützung durch die AGRAVIS-Personalentwicklung. „Durch regelmäßige Feedback-Gespräche, Netzwerktreffen und Workshops – speziell für uns Trainees – bleibe ich bei meiner persönlichen Entwicklung am Ball“. Ihr Programm endet im Januar 2018. „Die zwei Jahre meines Trainee-Programms bieten mir die Möglichkeit, mein Wissen aus dem Studium in der Praxis umzusetzen und wertvolle Tipps von erfahrenen Kollegen mitzunehmen.“

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram