Versuchswesen

AGRAVIS entwickelt Anbaustrategien für erfolgreichen Ackerbau

Die AGRAVIS testet in Versuchen neue Entwicklungen im Pflanzenbau. Die Tests finden an unterschiedlichen Standorten mit individuellen Anforderungen statt.

Jährlich führen Pflanzenbau-Experten der AGRAVIS an mehr als 20 Standorten über 100 Versuche zu unterschiedlichen pflanzenbaulichen Fragen durch. Grundlage für Anbaustrategien sind unsere Sortenprüfungen, der richtige Einsatz von Dünger und Pflanzenschutz sowie die passende Bodenbearbeitung. Dabei sind die Wechselwirkungen zwischen Vorfrucht, Sortenwahl und Pflanzenschutzstrategie besonders wichtig.

Versuchsarbeiten/Anbaudemonstrationen:

  • Sortenversuche Saatmais, Getreide, Winterkörnerraps
  • Sortenprüfungen im Züchterauftrag
  • Düngeversuche
  • Dauerweide- und Ackerfutterbaueinsaaten
  • Zwischenfrüchte
  • Herbizid- und Fungizidstrategien

Unsere Versuchsflächen

Versuchsgut St. Mauritz

  • Region Münster, 62 m über NN
  • Jahresniederschlag ca. 760 mm, Jahresdurchschnittstemperatur (Münster) 9,8°C
  • Bodenart: tiefgepflügte Gley-Braunerde, 30-38 Bodenpunkte
  • Bodengehaltsklassen vom 03.2015: pH-Wert 4,9-6,0 (B-C), Phosphor 13-30 mg (C-D), Kalium 7-22 mg (C-D), Magnesium 2-9 mg (B-E)
  • Fruchtfolge: Raps, Weizen/Roggen/Triticale/Gerste, ZF, Sommergerste/Mais, Weizen

Führungen sind von Mai bis September möglich.
Kontakt
Ludger Helmer und Johannes Pieper
Werse 23
48157 Münster
Telefon 0251 381178

Die Versuchsstandorte der AGRAVIS

    • Sorte
    • Dünung
    • Anbau

    • Sorte
    • Düngung
    • Anbau

    • Sorte
    • Düngung
    • Anbau

    • Sorte
    • Düngung

    • Sorte
    • Düngung

    • Sorte
    • Düngung

    • Sorte

    • Sorte

    • Sorte

Saatgutlabor bringt Qualitätsvorsprung

Ein wichtiger Baustein des Versuchswesens ist das Saatgutzentrallager der AGRAVIS Raiffeisen AG in Isernhagen. Ende 2013 wurde es um ein Labor erweitert. Parallel dazu entstand eine neue 2.200 Quadratmeter große Halle, in der die Auslieferungs- und Produktionsware lagert. Als einer der größten Saatgutstandorte Deutschlands gehört Isernhagen auch zu den modernsten.

Die Saatgutexperten der AGRAVIS können mit Hilfe des Labors sämtliche Untersuchungen selbst durchführen und müssen sie nicht an externe Dienstleister vergeben. Dadurch können Genossenschaftskunden diese Services kostengünstig nutzen. Im Labor lassen sich alle Saatgutkulturen auf Keimfähigkeit, Triebkraft, Besatz und Reinheit überprüfen. Auf der Handelsseite bietet niemand außer der AGRAVIS diesen Service an.

Kontrolle von überjährigem Mais

Im Frühjahr kann in Isernhagen beispielsweise der überjährige Mais auf Keimfähigkeit und Triebkraft kontrolliert werden – vor der Aussaat ein typisches Saisongeschäft. Dafür stehen drei Keimschränke zur Verfügung. Diese können auch als Klimaschränke für den Heubachtest genutzt werden. Damit lässt sich am Saatgut die Abriebfestigkeit des Beizmittels feststellen. Die Untersuchungen erfolgen nach den weltweit gültigen Kriterien der Internationalen Vereinigung für Saatgutprüfung (ISTA). Die Ergebnisse werden in einem schriftlichen Attest festgehalten.

Umschlagplatz für Saatgut

Pro Jahr werden in Isernhagen mehr als 14.000 Tonnen anerkanntes Saatgut umgeschlagen. Die Produktpalette ist mit Sorten von Saatmais, Saatraps, Zwischenfrüchten, Leguminosen, Gräsern und Mischungen sehr breit. Von der Kleinstpackung bis zur Lkw-Ladung geht das Saatgut in Richtung Genossenschaften und Landwirten auf die Reise. Die Rohwarenannahme und die Aufbereitung umfassen Leguminosen und Einzelgräser.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.