Pflanzenbau-Infoservice

Aktuelle, kurze, prägnante Anbautipps und Empfehlungen für Ihre Region

Hier finden Sie aktuelle Empfehlungen der AGRAVIS-Pflanzenbauberater:innen für alle wichtigen Kulturen in Ihrer Region.

Erhalten Sie den Pflanzenbau-Infoservice
bequem per E-Mail

Sie haben Interesse an aktuellen Anbauempfehlungen der Pflanzenbau-Vertriebsberatung in der Saison? Dann melden Sie sich für den kostenlosen Pflanzenbau-Infoservice an.

Die aktuellen Empfehlungen finden Sie auch weiter unten auf dieser Seite.

Jetzt anmelden und keinen Pflanzenbau-Infoservice verpassen:

Ausfüllen Online Formular.
Pflanzenbau-Infoservice

Die aktuellen Empfehlungen:


21.6.2021 - Spargel: Fungizid- und Insektizidmaßnahmen ,

Das warme und trockene Wetter der vergangenen Wochen hat dem Wachstum der Anlagen gut getan. Die früh aus dem Ertrag genommenen Anlagen sind schon über die Vollblüte hinaus und werfen bereits die ersten Blüten ab. Der regional sehr unterschiedlich auftretende Regen der vergangenen Tage sorgt so für optimale Infektionsbedingungen für Botrytis, Stemphylium und Rost. Deswegen muss bei allen aus dem Ertrag genommenen Anlagen auf einen ausreichenden Fungizidschutz geachtet werden.
Die erste Behandlung nach der Ernte sollte ca. 3 Wochen nach Stechende erfolgen.

Die gesamte Meldung für die Region Westfalen / Weser-Ems erhalten Sie hier und für die Region nordöstliches Niedersachsen / Sachsen-Anhalt / Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern hier.

9.6.2021 - Leguminosen: Fungizideinsatz und Kontrolle auf Blattläuse

Ackerbohnen:

Die Kontrolle der Schokoladenfleckenkrankheit (Botrytis fabae) ist eine wirtschaftlich wichtige Maßnahme. Zunächst erscheinen kleine, schokoladen-farbige, runde Flecken unregelmäßig verstreut auf den untersten Blättern. Bei einem weit fortgeschrittenem Befall laufen die Flecken zusammen und die Blätter sterben ab. Ebenso ist ein Stängel- und Hülsenbefall möglich. Zu empfehlen ist eine Maßnahme bei feucht warmer Witterung zu Mitte Blüte / beginnende Hülsenentwicklung.

Neben der Schokoladenfleckenkrankheit können auch Ackerbohnenrost (besonders in den wärmeren Gebieten Süd- und Mitteldeutschlands) und die Brennfleckenkrankheit auftreten.

Die gesamte Meldung für die Region Westfalen / Weser-Ems erhalten Sie hier und für die Region nordöstliches Niedersachsen / Sachsen-Anhalt / Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern hier.

2.6.2021 - Getreide: Abschlussbehandlung Winter-Triticale + Winterweichweizen

Früher Weizen schiebt die Ähre. Erste Triticalebestände beginnen mit der Blüte. Nach einer nass-kalten Periode scheint sich erstmal deutlich wärmeres Wetter einzustellen. In den kommenden Tagen sind regional wieder Niederschläge möglich.
Fusariumkontrolle:
Im Fokus der Ährenbehandlung steht häufig vor allem die Kontrolle von Fusariosen. Hierbei ist das Timing der Maßnahme von entscheidender Bedeutung für hohe Wirkungsgrade. Sobald an den ersten Ähren die Staubbeutel zu sehen sind, ist der Hauptbestand im optimalen Stadium für eine Behandlung (Triticale blüht erst nachdem die Ähre komplett geschoben ist, Weizen z.T. bereits während die Ähre noch geschoben wird). Sind in diesem Zeitraum Niederschläge gemeldet, so sollte der Behandlungstermin möglichst nah an dem Regenereignis liegen.

Die gesamte Meldung für die Region Westfalen / Weser-Ems erhalten Sie hier und für die Region nordöstliches Niedersachsen / Sachsen-Anhalt / Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern hier.

2.6.2021 - Kartoffeln: Spritzstart Fungizide

Der kalte April und die wechselhafte Witterung im Mai haben dazu geführt, dass die Entwicklung der Kartoffelbestände regional sehr variiert. Während hier und da noch die letzten Kartoffeln gepflanzt werden, stehen andere Flächen bereits kurz vor dem Reihenschluss. Daher muss auch der Spritzstart sehr individuell terminiert werden. Die Niederschläge der vergangenen Wochen und teilweise durchnässte Dämme erhöhen den Infektionsdruck. In den kommenden Tagen ist weiterer Regen möglich. Besonders in weit entwickelten Beständen und empfindlichen Sorten sollte der Spritzstart jetzt vorbereitet werden. Wir empfehlen mit einem systemischen Produkt (Zorvec EV Pack, Ridomil Gold MZ, Proxanil Extra …) zu beginnen.

Die gesamte Meldung für die Region Westfalen / Weser-Ems erhalten Sie hier und für die Region nordöstliches Niedersachsen / Sachsen-Anhalt / Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern hier.

Region Westfalen / Weser-Ems

Region nordöstliches Niedersachsen / Sachsen-Anhalt / Brandenburg / Mecklenburg-Vorpommern

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.