Folienverklebung

So geht´s minutenschnell

Sprühklebstoff Glukon farm verbindet Silofolien, Spargelfolien und vieles mehr.

Zeitersparnis und Vielseitigkeit – das sind die Vorteile des Glukon-Sprühklebers, dessen Vertrieb die AGRAVIS Raiffeisen AG übernommen hat. Der spezielle Kleber bietet vielfache Einsatzmöglichkeiten für zum Beispiel Spargelanbauer oder für Biogasbetriebe, die ihre Folien verbinden wollen. Aber natürlich können auch Milchvieh- und Sonderkulturbetriebe diesen Kleber einsetzen. Glukon farm wurde speziell für die Verklebung von PE-, PP- und PA-Folien (wie Silagefolien, Spargel- und Gemüseabdeckfolien) mit den verschiedensten Materialien entwickelt.

„Glukon farm ist für unsere Kunden aus mehreren Gründen interessant. Zum einen spart es Zeit, denn durch das Verkleben der Folien entfallen aufwendige Verfahren wie Knoten oder Verbinden durch Klebebänder. Außerdem wird Material gespart, da zum Beispiel bei Silofolie eine geringere Überlappung benötigt wird“, erklärt Heiko Stanze, Vertriebsberater Folien/Netze/Garne bei der AGRAVIS. „Der Sprühkleber flickt rasch und erspart so auch den Einsatz einer Ersatzfolie. Er ist feuchtigkeitsunempfindlicher als herkömmliche Klebebänder und fixiert damit sehr sicher. Es ist ein vielseitiges Produkt, das rund um die Folienverbindung und Vliese eingesetzt werden kann.“

Expertentipp

Glukon farm gibt es in 500-Millilieter-Sprühdosen oder für Silagefolien auch in 13 Kilogramm-Behältern mit Schlauch und Sprühlanze.

Haupteinsatzbereiche sind :

  • die Verbindung und Reparatur von Silagefolien und Stretchfolien
  • die Verlängerung von Abdeckfolien im Gemüse- und Fruchtanbau
  • die Reparatur von Folientunneln

Der Einsatz des Produktes ist für den Landwirt einfach, die Verklebung funktioniert in wenigen Minuten. Glukon farm ist nach dem Anschließen des Schlauches und der Lanze/Pistole an den Druckbehälter sofort einsatzbereit. Der Landwirt benötigt keinen Druckluft-, bzw. Stromanschluss. Das Produkt kann so völlig autark eingesetzt werden und ist durch seinen geschlossenen Systemaufbau wartungsfrei und muss nicht gereinigt werden.

So funktioniert´s:

Beide Seiten vom groben Schmutz reinigen und dann wird Glukon farm beidseitig auf die sich überlappenden Folien (mindestens 50 Zentimeter Breite) aufgetragen. Nach einer kurzen Ablüftzeit von mindestens 60 Sekunden werden die Folien aufeinandergelegt und durch das Anreiben mit einem Besen miteinander verklebt. So können auch kleinere Folien-Reparaturen durchgeführt werden. Die Verklebung ist sofort belastbar.

Glukon farm kann - einseitig aufgetragen - auch als Fixierung bei der Montage eingesetzt werden. Dies ist zum Beispiel beim Anbringen von Silowandfolien sehr hilfreich.

Hinweis: Um das Übersprühen des Klebstoffes auf des Silagegutes zu verhindern, sollten die Folien lückenlos bzw. mit leichter Überlappung vorgelegt werden.

Bildergalerie: Einfache Verklebung zweier Folien in fünf Schritten

Glukon-Anleitung

1. Reinigen mit Besen
Glukon-Anleitung

2. Folien platzieren
Glukon-Anleitung

3. Folienverklebung
Glukon-Anleitung

4. Umschlagen der Folie
Glukon-Anleitung

5. Anreiben mit Besen

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.