Hauptversammlung 2020 verschoben

Informationen zum vergangenen Geschäftsjahr

Die Hauptversammlung 2020 wurde wegen der Coronakrise verschoben. In der Hauptversammlung werden die Aktionäre umfassend über das abgelaufene Geschäftsjahr informiert. Außerdem ist sie beschlussfassendes Organ und wählt Mitglieder von Aufsichtsrat und Beirat.

Hauptversammlung 2020

25. März 2020: Wegen der Corona-Pandemie und der daraus resultierenden behördlichen Anordnungen muss die für den 7. Mai 2020 geplante ordentliche Hauptversammlung der AGRAVIS Raiffeisen AG verschoben werden.
„Die dynamische Ausbreitung des Virus und die staatlichen Auflagen machen es aktuell unmöglich, die Hauptversammlung durchzuführen“, betonen der Vorstandsvorsitzende Dr. Dirk Köckler und der Aufsichtsratsvorsitzende Franz-Josef Holzenkamp. „Die Gesundheit der Menschen steht über allem“, unterstreichen Dr. Köckler und Holzenkamp. Aber auch die rechtliche Situation durch das Infektionsschutzgesetz lasse keine Einberufung der Hauptversammlung zu. Da die Satzung der AGRAVIS Raiffeisen AG die Hauptversammlung als Präsenzveranstaltung definiert, scheide auch eine Alternative etwa in Form einer virtuellen Versammlung über digitale Kanäle aus.
„Noch vor wenigen Wochen hätte sich niemand vorstellen können, dass wir zu diesem Schritt gezwungen werden. Aber die sich weiter verschärfende Lage lässt uns keine Wahl“, betonen die Vorsitzenden von Vorstand und Aufsichtsrat.

Ihrer Verpflichtung zur Durchführung der ordentlichen Hauptversammlung wird die AGRAVIS Raiffeisen AG zu einem späteren Zeitpunkt nachkommen. Ein Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben, ist aktuell aber noch nicht absehbar.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.