Geschäftsbericht 2020

Gemeinsam stark. Für Land und Leben.

Gemeinsam stark. Für Land und Leben.

Diese Botschaft bringt das Zukunftsbild der AGRAVIS auf den Punkt. Gemeinsam mit den Genossenschaften will die AGRAVIS als Brückenbauer die im Agribusiness Handelnden zusammenbringen und der innovative Dienstleister für die Landwirtschaft sein. AGRAVIS steht für zukunftsorientierte Produkte und Dienstleistungen sowie effiziente Prozesse.

Als systemrelevantes Unternehmen meistert die AGRAVIS ein schwieriges Jahr

„Gemeinsam stark. Für Land und Leben.“ Das war für die AGRAVIS und den genossenschaftlichen Verbund bereits im vergangenen Geschäftsjahr gelebte Praxis. Die enormen Herausforderungen haben uns alles abverlangt: Afrikanische Schweinepest und Vogelgrippe, Green Deal und Düngeverordnung, Diskussion über Fleischkonsum, vielerorts das dritte Trockenheitsjahr in Folge – und Corona natürlich. Viele unserer Mitarbeitenden in den Zentralen wechselten quasi über Nacht ins Homeoffice und arbeiten dort genauso professionell weiter wie die Beschäftigten in unseren Futtermittelwerken, Logistikzentren, Raiffeisen-Märkten, Agrarzentren und Technik-Niederlassungen, die den täglichen Kundenkontakt trotz der geltenden Abstandsregeln und Hygienemaßnahmen am Laufen halten. Dank dieser Flexibilität und Veränderungsbereitschaft konnten wir als systemrelevant eingestuftes Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen unserem Auftrag jederzeit in vollem Umfang nachkommen.

AGRAVIS bietet Mehrwerte

"Wir treiben als Netzwerker in einem starken Verbund die Digitalisierung voran, entwickeln mit dem Know-how unserer mehr als 6.300 Mitarbeitenden erfolgreiche Vertriebswege und Geschäftsmodelle. Unsere Kund:innen und Geschäftspartner:innen erleben so die Kooperation mit der AGRAVIS als Mehrwert. Durch unser werteorientiertes, nachhaltiges Handeln leisten wir unseren Beitrag für die Versorgung der Menschen und die Entwicklung im ländlichen Raum."

Der AGRAVIS-Vorstand

AGRAVIS trotz großer Herausforderungen robust unterwegs

Trotz der anstrengenden Rahmenbedingungen waren wir robust unterwegs und haben mit einem Jahresumsatz von rund 6,4 Mrd. Euro und einem Ergebnis vor Steuern von 30,5 Mio. Euro unsere Ziele im Wesentlichen erreicht. Hierzu haben alle Bereiche und Gesellschaften des AGRAVIS-Konzerns beigetragen und einen guten Job gemacht. In vielen Segmenten konnten wir unsere Marktposition sichern oder weiter ausbauen. Darüber hinaus haben wir es geschafft, in unserem laufenden Change-Prozess die nächsten Schritte hin zu mehr operativer Exzellenz und mehr Geschäft zu gehen. Diesen Kurs haben wir mit gezielten Investitionen in schlanke Strukturen und Prozesse begleitet. Angesichts der Unwägbarkeiten durch die Pandemie haben wir hier risikobewusst agiert, gleichwohl mit 46,7 Mio. Euro ein stattliches Investitionsvolumen in die Hand genommen.

Der Vorstand

AGRAVIS-Vorstand
Der Vorstand (v.l.n.r.): Jörg Sudhoff, Johannes Schulte-Althoff, Dr. Dirk Köckler, Hermann Hesseler

Download Geschäftsbericht 2020

Hier erhalten Sie den Geschäftsbericht 2020 in voller Länge:

PDF

Flipbook

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.