Alles für das erfolgreiche Frühjahrsgeschäft 2021

Vororder- und Frühbezugstage für Raiffeisen-Märkte

Eines ist sicher: Die nächste Gartensaison kommt bestimmt. Traditionell bereiten sich die Raiffeisen-Märkte bereits im September des Vorjahres darauf vor, ordern Ware und sichten Trends. Bislang wurde dazu die Raiffeisen-Herbstmesse der AGRAVIS als Dreh- und Angelpunkt genutzt. Doch die Corona-Zeiten erfordern alternative und vor allem sichere Konzepte für Messen und Veranstaltungen. Saison-, Aktions- und Werbeware aller Sortimentsbereiche präsentierte die AGRAVIS ihren Kunden daher vom 22. bis 24. September auf den Vororder- und Frühbezugstagen für Raiffeisen-Märkte im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland.

Während dieser auf drei Tage verlängerten Veranstaltung standen die wichtigsten Artikel für das Frühjahrs- und Sommergeschäft 2021 im Mittelpunkt. In kompakter Form gezeigt wurden dabei Werbeware, Frühbezugsware, Volumenartikel und Neuheiten sowie Waren der Lieferanten. Zur Präsentation dienten beispielsweise Paletten, Container oder Tische, die weitläufig verteilt und rundherum begehbar waren. Die Besucher wurden dabei durch eine Art Einbahnstraßen-Parcours durch die Halle geführt. Grüne Pfeile wiesen den Weg.

Wegen der aktuellen gesetzlichen Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie durften sich nur jeweils 90 Personen zeitgleich am Veranstaltungsort aufhalten. Insgesamt waren 400 Teilnehmer angemeldet. Die Besucher aus den Raiffeisen-Märkten hatten sich im Vorfeld für ein vorgegebenes Zeitfenster verbindlich registrieren lassen. Der Veranstaltungsort konnte nur zu der gebuchten Zeit betreten werden.

„Mit den Vororder- und Frühbezugstagen haben wir für diesen Herbst eine angemessene Alternative zum Messe-Event angeboten und konnten unseren Kunden dank großzügiger Platzverhältnisse die Empfehlungen für die nächste Saison vorstellen. Das Konzept dafür haben wir gemeinsam mit dem Krisenstab der Halle Münsterland entwickelt“, erläutert Thomas Wiesner, Leiter des AGRAVIS-Bereichs Märkte, mit Blick auf die Hygienevorschriften.

Im Mittelpunkt der Vorordertage standen im Bereich Heimtier vor allem die Eigenmarken sowie die komplett überarbeitete Tierliebe-Serie für Wildvogelfutter in neuen, recyclingfähigen Gebinden. Das Trendthema Grillen, das nach wie vor einen hohen Stellenwert hat, griff das Category Management Garten in seinem Präsentationsbereich auf. Darüber hinaus standen Gartenmöbel sowie Pflanzen für den gesamten Jahresverlauf und Sämereien im Fokus. Der Sortimentsbereich Haus und Heimwerker setzt weiterhin hin voll auf den Trend „Wir machen es uns zu Hause schön“. Pools in verschiedenen Ausführungen, passendes Zubehör und Pflegeartikel, Outdoor-Spielzeug sowie aktuelle Deko-Tipps wurden präsentiert. Die starken Eigenmarken Kantrie und C.Centimo präsentierten die Category Managementbereiche Textil und Reitsport, die bereits im August zu gemeinsamen coronakonformen Vorordertagen eingeladen hatten.

Zurück zur News-Übersicht

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.