Beste Milch

Das Markenkonzept für die Milchproduktion

Mit dem Konzept „Beste Milch“ stellt die AGRAVIS-Gruppe Ihnen Ideen, fundierte Fachkenntnisse, betriebsspezifische Strategien und hochwertige Betriebsmittel für die Milchproduktion „vom Gras bis ins Glas“ zur Verfügung. Berücksichtigt dabei werden dabei die Tiergesundheit, Lebensleistung der Kuh und eine geringere Ressourcenbelastung.

pboxx-pixelboxx-84002

Die Landwirtschaft und im Besonderen die Milchproduktion stehen vor immer neuen Herausforderungen. Eine hohe Einzeltierleistung verbunden mit einer wirtschaftlich attraktiven Milchwirtschaft sowie Tiergesundheit, Nachhaltigkeit und eine geringe Ressourcenbelastung im Lebenszyklus (LCA) gilt es, in ein Gleichgewicht zu bringen. Daher gewinnen die Grundfutterleistung und die Rationsgestaltung weiter an Bedeutung.

Um diese Ziele mit Ihnen gemeinsam zu erreichen und einen Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung und Intensivierung zu leisten, hat die AGRAVIS-Gruppe das Konzept „Beste Milch“ für Sie entwickelt. Es ist auf Futterbau, Silierung, Fütterung und Hygiene aufgebaut, und die Produkte sind aufeinander abgestimmt.

Expertentipp

Perfektes Silagemanagement verbessert die Leistung und hilft sparen.

pboxx-pixelboxx-84034

Eine hohe Grundfutterleistung ist ein „Muss“. Wir geben Ihnen Tipps und entwickeln gemeinsam mit Ihnen Strategien für Ihren Betrieb. Denn das oft übersehene Potenzial sollte im Interesse gesunder Tiere, einer besseren Nährstoffausnutzung, höherer Wirtschaftlichkeit und besserer Flächenverwertung gehoben werden. Voraussetzung dafür ist ein leistungsfähiges Grünland durch:

  • ein zielgerichtetes, auf die Narbe abgestimmtes Management (Düngung, Pflege, UK-Bekämpfung)
  • die Nutzung hochwertiger, empfohlener Sorten und Arten. Hier empfehlen wir Ihnen unser Plantinum-Programm. Es garantiert Züchtungsfortschritt wie bei den Ackerkulturen. Mehr Informationen finden sie unter www.beste-milch-von-anfang-an.de.

Die zweite sehr wichtige Säule der Grundfutterproduktion ist der Silomais. Hier gilt es, den richtigen Nutzungstyp und die richtige Sorte zu wählen. Wir prüfen individuell in den Regionen und empfehlen ein qualifiziertes Sortenportfolio.

pboxx-pixelboxx-84032

Beste Silagen sind die Basis in der Fütterung. Durch ein optimales Grünland-Management werden höchste Futterqualitäten erreicht. Und nur durch bestes Silagemanagement werden diese Qualitäten bis zur TMR sichergestellt. Wesentlich ist die Minimierung der Verluste an Biomasse und an Qualität. Produziert werden hochwertigen Silagen durch:

  • minimale Feldliegezeiten, optimale Anwelkgrade
  • gute Verdichtung und Erreichen der Mindestlagerungsdichte
  • luftdichte Lagerung, Einsatz von Siliermitteln wie z. B. Siloferm (DLG 1b) zur Minimierung der Verluste an Trockenmasse und Reineiweiß
  • BioCool (DLG 2) zur Minimierung der Nacherwärmung

Mehr im Detail unter www.silierung.de

pboxx-pixelboxx-84026

Eine steigende Grundfutterverwertung können Sie mit steigenden Kraftfuttermengen begleiten. Diese Synergie wirkt als Booster auf die Milchleistung. Dabei ist die Rationsgestaltung das A und O für eine gesunde, hochleistende Kuh. Eine optimierte Ration beginnt mit angepasstem Vorschub im Silo und zeichnet sich aus durch:

  • gute Futterhygiene
  • an Leistung und Laktationsstadium angepasste Nährstoffversorgung
  • ausreichende Struktur
  • dem Bedarf angepasste Mineral- und Vitaminversorgung

Wie eine Ration für Ihren Kuhbestand zusammengesetzt sein sollte, besprechen wir mit Ihnen gerne vor Ort. Weitere Informationen unter www.hf-futter.de oder unter Lakto.

Spezialfuttermittel sind das „i-Tüpfelchen“ der Tierernährung

Die Basis der Rinderfütterung wird in der Ration mit ausgewogener Nähr- und Mineralstoffversorgung gelegt. Speziell auf die Situation Ihrer Tiere zugeschnittene Zusatzstoffe steigern und stabilisieren die Leistung. Crystalyx ist ein hochwertiges Ergänzungsfuttermittel zum Lecken, das in einem patentierten Produktionsprozess hergestellt wird. Durch die Aufnahme der energiereichen Leckmasse wird der Pansenstoffwechsel gefördert, der Pansen-pH stabilisiert und somit die Grundfutteraufnahme gesteigert.
VitaMiral liefert die notwendigen Aminosäuren, Mineral- und Wirkstoffe und trägt damit zur besseren Eiweiß- und Energieverwertung bei.

pboxx-pixelboxx-84009

Kurzzeitige fütterungs- und haltungsbedingte Stresssituationen sind nicht immer zu verhindern. Eine hohe Stall-, Melk- und Euterhygiene sollten Sie aber stets einhalten. Miravit stellt Futterergänzungsmittel bereit, die die Stoffwechselfunkionen unterstützen, wieder auf die Normwerte einregulieren helfen und so Gesundheit und Leistung ihrer Kühe stabilisieren und die Fruchtbarkeit optimieren. www.miravit.de

Desintec bietet mit Hygienekonzepten von Reinigung und Desinfektion bis hin zur Insekten- und Schadnagerbekämpfung die richtige Lösung für Ihren Betrieb. So können Sie mit gesunden Tieren hochwertige Produkte produzieren. www.desintec.de

Das Konzept „Beste Milch“, die damit verbundenen Produktnamen, Ihr Berater des Vertrauens und die anderen Fachberater der AGRAVIS-Gruppe unterstützen Sie von Anfang bis Ende – eben „Vom Gras bis ins Glas“.

Beste Milch Qualitätsfaktoren Grafik Milchflasche

"Beste Milch" – Viele Faktoren sind dafür ausschlaggebend. Hier noch mal ein Überblick:

Gesundheit und Hygiene

  • Gesundheit der Tiere
  • Hygiene
  • Vitamine
  • Mineralstoffe

Fütterungsmanagement

  • Kraftfutterzugabe
  • Pansenaktivität und Gesundheit
  • Eiweißqualität des Grundfutters
  • Energiedichte des Grundfutters

Silagemanagement

  • Futterentnahme
  • Abdeckung
  • Befüllung und Verdichtung
  • Siliermittelzugabe
  • Futterbergung

Grünlandmanagement

  • Ernte
  • Neuansaat bzw. Nachsaat
  • Pflanzenschutz
  • mechanische Pflege
  • Düngung
  • Bestandsbonitur

pboxx-pixelboxx-84002

Profitieren Sie von der Beratungskompetenz der AGRAVIS-Gruppe – gerne machen wir für Sie den „Beste Milch-Check“ auf Ihrem Betrieb.

Hier die Mehrwerte des "Beste Milch"-Konzeptes auf einen Blick:

  • Grünland-Mehrertrag: 20 dt/ha TM
  • Höhere Besatzstärke bei 7 kg TM-Aufnahme aus Grassilage: 0,7 GV/ha
  • Höhere Energiedichte: 0,5 MJ NEL/kg TM
  • Höhere Grundfutteraufnahme: 1,0 kg pro Kuh und Tag durch höhere Erträge und Qualitäten via Plantinum, Siloferm, Crystalyx
  • Gesteigerte Kraftfuttermenge in der TMR: bis zu 1,0 kg pro Kuh und Tag
  • Mehr Milch: 1.500 kg pro Kuh und Jahr
  • Mehr Gewinn: 500 Euro pro Kuh und Jahr

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.