Motoreninstandsetzung

Neues Leben für Dieselmotoren

Viele landwirtschaftliche Maschinen laufen mit Dieselmotoren – kleinere Gabelstapler genauso wie große Traktoren. Wenn sie eine hohe Laufleistung erreicht haben, können sie überholt und instandgesetzt werden und laufen wieder zuverlässig. Bei der AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH am Standort Olfen bekommen die Dieselmotoren ihr „zweites Leben“: und das, dank der neu eingerichteten Abteilung für den Service und die Instandsetzung von Motoren, jetzt noch schneller als gewohnt.

VMI

Die Abteilung für Motoreninstandsetzung der AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH, die im April 2020 ihre Arbeit aufgenommen hat, stieß schnell auf großes Interesse in der Kundschaft. Jetzt ist die Technik-Gesellschaft auch Mitglied im Verband für Motoreninstandsetzung VMI.

Die Mitglieder dieses Branchennetzwerks setzen sich für verbindliche hohe Leistungsstandards ein, tauschen sich aus und fördern die Spezialisierung und Zusammenarbeit. Mit Schulungs-Offensiven und praxisnahem Wissenstransfer unterstützt der VMI die Qualitätsstandards an Anforderungen der Motoreninstandsetzung.

Am Standort Olfen überholt die AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH Dieselmotoren unter Verwendung von Original- oder Ersatzteilen in Erstausrüster-Qualität, immer gemäß Herstellerangaben. Aber auch der Vor-Ort-Service gehört dazu, wie der Aus- und Einbau von Motoren sowie die Zerlegung, Diagnose und Instandsetzungskonzepte. Dank der speziellen Maschinen und Werkzeuge in der neu eingerichteten Halle in Olfen können diverse Planfräs- oder Schleifarbeiten ebenso vorgenommen werden wie die Dichtheitsprüfung von Zylinderköpfen im Testbecken.

Die Abteilung Motoreninstandsetzung leistet ihre Arbeit für die AGRAVIS Münsterland-Ems GmbH mit ihren zehn Niederlassungen vom Kreis Coesfeld bis ins Emsland, aber auch für alle weiteren AGRAVIS Technik-Gesellschaften im weiteren Umkreis.

Unser Leistungsverzeichnis

  • Überholen von Motoren unter Verwendung von Originalteilen oder Ersatzteilen in Erstausrüster-Qualität
  • Überholung der Motoren von Schleppern, Land- und Baumaschinen und Gabelstapler gemäß den Herstellerangaben
  • Marken: Deutz, MWM, MAN, Mercedes, Perkins, FPT, Mitsubishi, Caterpillar, Lombardini, Kubota, Hatz
  • Vorort-Service, z. B. Bundauflage vom MWM-Motorblock nachsetzen mit Montage von Laufbuchsen mit erhöhten Bund; Aus- und Einbau von Motoren und Zerlegung, Diagnose und Instandsetzungskonzepte
  • Zylinderköpfe und Motorblöcke planfräsen
  • Instandsetzung von Gaszylinderköpfe
  • Verschiedene Planfräsarbeiten, z. B. Abgaskrümmer und Gegenschneidelager vom Häcksler
  • Zylinderköpfe im erhitzten Wasserbad abdrücken und auf Dichtheit prüfen
  • Instandsetzung von Ventilen und Ventilsitzen; hierbei werden die Ventile geschliffen und die Ventilsitze im Zylinderkopf mit der Ventilsitzbearbeitungsmaschine nachgearbeitet; anschließend wird die Dichtigkeit mit Unterdruck geprüft
  • Erneuern von Ventilsitzringen und Ventilführungen
  • Prüfung von Magnetventil und Piezo Common Rail Injektoren bis 2500 bar der führenden Marken
  • Inneres reinigen und Spülen der Injektoren mit einer speziellen Reinigungsflüssigkeit auf dem Injektorprüfstand
  • Sichtprüfung vom Spritzbild der Injektoren (bei den meisten Prüfständen ist dieses nicht möglich!)
  • Ersatzteilbeschaffung diverser Motorenteile in Erstausrüster-Qualität, um zeitwertgerechte Reparaturen durchführen zu können
  • Zapfwellenleistungsbremse, Schlepperleistung messen und Erstellung eines Leistungsprotokoll

Motoreninstandsetzung

Die AGRAVIS Technik bietet ihren Kunden schon lange den Service, Dieselmotoren generalzuüberholen und teilzureparieren. Einzelne Teile wurden bisher zu Dienstleistern geschickt, die über ganz spezielle Maschinen zur Reparatur und Überholung verfügen. Dieser Zwischenschritt fällt nun weg: „Wir haben in Olfen eine Halle nur für Motoreninstandsetzungen eingerichtet und in neue, spezielle Maschinen investiert“, erklärt Projektleiter Marc Walter. Die neue Abteilung Maschineninstandsetzung leistet ihre Arbeit für die AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH, aber auch für alle AGRAVIS Technik-Gesellschaften im weiteren Umkreis. Allein die AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH hat zwischen Olfen im Kreis Coesfeld bis hoch nach Dörpen im Emsland zehn Niederlassungen.

Geschäftsführer Ralf Bornemann sieht in der neuen Abteilung großes Potenzial: „Das ist eine Ausrichtung für die Zukunft, in der wir unseren Service für die Kunden stetig ausbauen und verbessern wollen.“ Bereits wenige Monate, nachdem die Abteilung ihre Arbeit aufgenommen hat, ist sie beispielsweise bereits Mitglied im Verband für Motoreninstandsetzung VMI, einem Branchennetzwerk mit hohen Leistungs- und Qualitätsstandards, geworden.

Aus einer Hand an einem Ort

„Der Vorteil für die Kunden ist klar: Dadurch, dass wir alle Arbeiten vor Ort durchführen können, verringert sich die Standzeit ihrer Maschine. Die Instandsetzung erfolgt aus einer Hand und an einem Ort. Alle Komponenten bleiben bei uns in Olfen, sodass es keine Wartezeiten mehr gibt“, erläutert Martin Waldner, als Serviceleiter Motorentechnik für die neue Abteilung verantwortlich.

Die Mitarbeiter in Olfen sind im Umgang mit den Spezialmaschinen rund um die Motoreninstandsetzung speziell geschult. Dabei war unter ihnen bereits eine Menge Erfahrung im Bereich Motoren vorhanden. Einige sind als Trecker-Treck (Tractor Pulling)-Fans ausgesprochen motorenbegeistert.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.