Biomethan für den Kraftstoffsektor

Afterwork Workshop der TerraVis GmbH und agriportance GmbH

Erneuerbare und nachhaltige Kraftstoffe wie Biomethan gewinnen zunehmend an Bedeutung. Die attraktive Preisentwicklung der vergangenen Monate und die verpflichtende Treibhausgasreduktion im Kraftstoffsektor bieten langfristig interessante Vermarktungspotenziale – auch für Bestands-Biogasanlagen im EEG. Aus diesem Grund bietet die TerraVis GmbH in Kooperation mit der agriportance GmbH eine Workshop-Reihe an, in der alle Themen entlang der Biomethan-Wertschöpfungskette behandelt werden.

Antworten und Lösungen rund um die Biomethan-Erzeugung
„Beim Thema Biomethan-Erzeugung ergeben sich natürlich viele Fragestellungen, von der Substratbeschaffung, über die effiziente Erzeugung, bis hin zur Zertifizierung und Vermarktung. In unserer Workshop-Reihe möchten wir Antworten und Lösungen für diese und weitere Fragen geben“, erläutert Johannes Joslowski, Geschäftsführer der Terravis GmbH, warum es sinnvoll ist, an dem Angebot teilzunehmen.

Die Workshop-Themen
Die Workshop-Reihe wird über zwölf Wochen verteilt im wöchentlichen Rhythmus nach 18 Uhr angeboten. Die Referent:innen der TerraVis GmbH und agriportance GmbH informieren unter anderem, über die Nachhaltigkeitszertifizierung, präsentieren die Berechnung von Anbauemissionen und geben Einblicke in den europäischen Biomethanmarkt. Neben dem theoretischen Fachwissen haben die Expert:innen auch praktische Anwendungsbeispiele für die Webinarteilnehmer aufbereitet.

Vorteile von Biomethan
Biomethan kann, eingespeist in das bestehende Gasnetz, als Kraftstoff oder zur Strom- und Wärmegewinnung genutzt werden. Durch die Nutzung von Biomethan können Schadstoffemissionen reduziert werden.

Alle Infos unter: agrav.is/workshop-biomethan
und im Flyer.

Zurück zur News-Übersicht

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.