5.000 Euro für „Landwirtschaftliches Sorgentelefon“

AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH spendet für Förderverein

Einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro überreichten die beiden Geschäftsführer der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH, Heinrich Bruns (li.) und Bernhard Walgern (re.), an Anne Dirksen vom Förderverein landwirtschaftliches Sorgentelefon.

Die AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH hat, wie bereits in den Vorjahren, einen Teil des Budgets für weihnachtliche Aufmerksamkeiten für wohltätige Zwecke gespendet, um Menschen in der norddeutschen Region zu unterstützen.

So freute sich vor Kurzem der „Förderverein landwirtschaftliches Sorgentelefon“ über eine Zuwendung. Anne Dirksen nahm stellvertretend für den Verein einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro aus den Händen von Bernhard Walgern und Heinrich Bruns, beide Geschäftsführer der AGRAVIS Mischfutter Oldenburg/Ostfriesland GmbH, entgegen.

Das Sorgentelefon bietet landwirtschaftlichen Familien in Krisensituationen professionelle Hilfe sowie wirtschaftliche, soziale oder persönliche Beratung an – anonym und vertraulich.

Zurück zur News-Übersicht

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.