Wirtschaftsgeflügel

GoldDott - Futter für Küken, Junghennen, Legehennen

Die Futterkonzepte von GoldDott versorgen Küken, Junghennen und Legehennen optimal mit Nähr- und Wirkstoffen. Die Futterkonzepte sind abgestimmt auf die unterschiedlichen Leistungsabschnitte der Tiere - für eine stabile Eier- und Fleischproduktion.

GoldDott - Qualität beflügelt

Das bewährte GoldDott-Programm für Geflügel ist abgestimmt auf die spezifischen Anforderungen der heutigen Genetiken. Ziel von GoldDott, einer Marke der Equovis GmbH, ist die optimale Versorgung von Geflügel mit Nähr- und Wirkstoffen. Abgestimmt ist es auf die jeweiligen Leistungsabschnitte, um mit einer effizienten Nährstoffausnutzung umweltgerecht und wirtschaftlich Eier und Fleisch zu erzeugen.

Equovis vereint bestes Futter für Pferde, Geflügel, Kaninchen und Co. mit fachmännischer Beratung und ausgeprägtem Branchenwissen.

Angepasste Fütterung an Aufzuchtphasen

Die Fütterung von Küken und Junghennen muss an den Bedarf der Aufzuchtphasen angepasst werden.

Küken und Junghennen

Küken und Junghennen benötigen je nach Alter unterschiedliche Nährstoffe. Das GoldDott-Fütterungsprogramm ist auf die jeweiligen Bedürfnisse ausgerichtet und gewährleistet eine optimale Nährstoffversorgung in vier Phasen. Das Leistungspotenzial der Tiere wird so optimal ausgeschöpft und die betriebliche Wirtschaftlichkeit verbessert.

Fütterung Küken und Junghennen

Legehennen

Das 4-phasige GoldDott-Fütterungsprogramm in der Aufzucht schafft leistungsstarke Legehennen in allen Haltungsformen.

Fütterung Legehennen

  • Profi S: ab Legebeginn, Legestarter
  • Profi 1: ab Legebeginn
  • Profi 2: ab 32. Lebenswoche
  • Profi 3: ab 48. Lebenswoche
  • Profi 4: ab 64. Lebenswoche
  • Extra Bol: zur Anregung des Stoffwechsels / bei Fettleber
  • Extra Stabil: zur Stabilisierung der Leistung (Darm und Eischale)

  • Landgold*: konzentriert energiereiches Legehennenfutter, ab Legebeginn
  • Eiervollkorn*: ausgewogenes Legehennenfutter, ab Legebeginn

  • Variant 50: Ergänzer zu 50 Prozent Getreide
  • Variant 35: Ergänzer zu 65 Prozent Getreide

VitaMiral GL 30*: Beispielration: 3 Prozent VitaMiral, 28 Prozent Sojaschrot, 7 Prozent Kalk, 2 Prozent Sojaöl, 60 Prozent Getreide

* auch als Sackware erhältlich

Verzicht auf Schnabelkürzen bei Legehennen

Für viele Legehennenhalter ist der Verzicht auf das Schnabelkürzen eine neue Herausforderung. Der Umgang mit Jung- und Legehennen mit intaktem Schnabel erfordert Anpassungen in der Aufzucht und in der Legephase. Ziel ist eine wirtschaftliche Eierproduktion (eine gute Gesundheit der Herde mit hoher Vitalität, eine anhaltend hohe Legeleistung, eine hohe Anzahl verkaufsfähiger Eier).

  • angepasste Fütterung
  • erhöhtes Futteraufnahmevermögen
  • verstärkte Beschäftigungsmaßnahmen (Pickblock und Luzerneballen)

  • vor und nach dem Umstallen Miravit HydroLac als Elektrolyttränke und Miravit AscoStabil zur Stressminderung für eine gezielte Stoffwechselunterstützung
  • GoldDott Vorlegefutter
  • Abgestimmte Übergabe von der Aufzucht in den Legestall mit Übergabeprotokoll

  • homogene Futterstruktur
  • funktionelle Ballaststoffe
  • verdauungsfördernde Enzyme
  • bedarfsgerechte Ausstattung mit Nährstoffen, essenziellen Aminosäuren und erforderlichen Mineral- und Wirkstoffen
  • Beschäftigungsmaßnahmen (Pickblock und Luzerneballen)

Der Pickblock zur Beschäftigung

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.