AGRAVIS-Hauptversammlung 2016

In schwierigen Märkten gut unterwegs / Fokus weiterhin auf kontinuierliches Wachstum ausgerichtet

AGRAVIS Hauptversammlung 2016 bei der Agri Futura GmbH mit rund 900 Aktionären und Gästen.


Die AGRAVIS-Gruppe ist zuversichtlich, dass sie am Ende des Geschäftsjahres 2016 bei Umsatz und Ertrag die angestrebten Ziele erreichen wird. Vor rund 900 Aktionären und Gästen der Hauptversammlung des Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmens in Querfurt/Sachsen-Anhalt gab der Vorstandsvorsitzende Dr. Clemens Große Frie zudem interessante Pläne für die Zukunft des Konzerns bekannt.

Berichte mit vielen Daten, Fakten und aktuellen Informationen zu Akquisitionen, Kooperationen, Allianzen und Investitionen sowie einem Rückblick auf das Geschäftsjahr 2015:

Der Aufsichtsrat der AGRAVIS besteht künftig aus 20 Mitgliedern. Die Hauptversammlung beschloss eine Satzungsänderung, die für die Erweiterung des Kontrollgremiums um vier Sitze erforderlich war:

Franz-Josef Holzenkamp bleibt Aufsichtsratsvorsitzender der AGRAVIS. Der 56-jährige Landwirt und CDU-Bundestagsabgeordnete wurde für weitere fünf Jahre in seinem Amt bestätigt:

Die etwa 6.600 Aktionäre der AGRAVIS erhalten für das Geschäftsjahr 2015 eine Dividende von 1,33 Euro je Aktie (Vorjahr: 1,30 Euro):










Hauptversammlung 2016

Hauptversammlung 2016: Bilder und Fotos der AGRAVIS zum Download



Bilder zum Download finden Sie hier
Fotostrecke Fotostrecke

Allgemeine Motive finden Sie im
Mediacenter Mediacenter



Geschäftsbericht 2015