Agrarunternehmertage im Februar 2017 in Münster

Gemeinsam mit den Genossenschaften der Region

Die Landwirtschaft trifft sich im Münsterland auf den Agrarunternehmertagen. Die AGRAVIS ist auch wieder dabei.


Vom 7. bis zum 10. Februar 2017 trifft sich die Landwirtschaft im Münsterland auf den Agrarunternehmertagen Agrarunternehmertagen . Die regionale Messe für landwirtschaftliche Produktion, Handel und Management findet wiederum im Messe und Congress Centrum Halle Münsterland in Münster statt.

AGRAVIS gemeinsam mit Genossenschaften aus der Region

Als Full-Liner im Futtermittel Futtermittel -, Spezialfutter- und Tierhygienesegment Tierhygienesegment sowie als verlässlicher Partner für die professionelle Pflanzenproduktion Pflanzenproduktion ist die AGRAVIS Raiffeisen AG natürlich als Aussteller vertreten – und nicht zu übersehen. Gemeinsam mit Genossenschaften aus der Region Genossenschaften aus der Region präsentiert sie sich auf einem über 600 Quadratmeter großen Stand (2101) in der Großen Halle. Landwirte und Fachbesucher haben die Möglichkeit, sich mit den AGRAVIS-Produktionsberatern und Experten der Genossenschaften über die neuesten Trends und Entwicklungen in der Schweinemast, in der Milchvieh- und Fleischrinderhaltung sowie in der Geflügelmast und Eierproduktion auszutauschen.

Täglich tolle Gewinne beim Raiffeisen-Gewinnspiel

Beim Raiffeisen-Gewinnspiel müssen Sie nur eine Teilnahmekarte, die am großen Gemeinschaftsstand von AGRAVIS und den regionalen Raiffeisen-Genossenschaften ausliegt, ausfüllen und bis 18 Uhr in die Losbox am Info-Counter einwerfen. Sie können die Karte auch hier hier downloaden, ausfüllen und vor Ort abgeben. An jedem Messetag wird um 18.30 Uhr ein Gewinner gezogen. Gewinnen kann nur, wer sich dann am Stand aufhält. Es gibt täglich Preise im Wert von 500 Euro.


















"Zukunft füttern" und "Langlebigkeit" im Fokus

Besonders im Mittelpunkt stehen nachhaltige Konzepte in der Tierhaltung, die unter den Schlagworten „Zukunft Füttern Zukunft Füttern “ und „Langlebigkeit Langlebigkeit “ zusammengefasst werden. Hier geht es in erster Linie um eine bedarfsgerechte und nährstoffexakte Fütterung. Zum einen, um die Nährstoffbilanz schweinehaltender Betriebe zu entlasten, und zum anderen, um eine langjährige, erfolgreiche Partnerschaft zwischen Tier und Landwirt zu sichern.
Am 10. Februar findet ab 11 Uhr die Vortrags- und Informationsveranstaltung für Schweinehalter „Think Pink – Schweinetag Westfalen Think Pink – Schweinetag Westfalen “ statt

10. Februar: Think Pink – Schweinetag Westfalen

Am 10. Februar 2017 ab 11 Uhr findet die Vortrags- und Informationsveranstaltung für Schweinehalter „Think Pink – Schweinetag Westfalen“ statt, ausgerichtet von Erzeugerring Westfalen eG, GFS-Genossenschaft zur Förderung der Schweinehaltung eG und AGRAVIS Raiffeisen eG.Das Programm sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier hier .















Fachforen

Auch bei den Fachforen ist die AGRAVIS Raiffeisen AG mit Referenten aktiv:

  • Donnerstag, 9. Februar, ab 19.00 Uhr, Grüner Saal:
    „Verzicht auf das Schnabelkürzen bei Legehennen: Neue Herausforderung für die Bekämpfung der Roten Vogelmilbe“, Andre Stevens, AGRAVIS-Produktmanager Geflügel
  • Freitag, 10. Februar, 20.00 Uhr, Weißer Saal:
    „Kolostrumqualität und vitale Ferkel – Fahrplan zur Fütterung und Geburtsvorbereitung von Sauen“, Alexandra Grimm, AGRAVIS-Produktmanagerin Schwein

Weitere Informationen gibt es auf den Agrarunternehmertagen 2017, Stand 2101, Große Halle.

AGRAVIS auf den Agrarunternehmertagen 2017


AGRAVIS auf den Agrarunternehmertagen 2017


Impressionen Agrarunternehmertage