Informatikkaufmann startet nach Landesbesten-Ehrung durch

Henning Raesfeld

Wenn Henning Raesfeld anderen erzählt, dass er als Informatikkaufmann bei der AGRAVIS Raiffeisen AG ausgebildet wurde, blickt er des Öfteren in verwunderte Gesichter. „Viele Menschen wissen gar nicht, dass das Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmen einen großen IT-Bereich hat, Informatikkaufleute und Fachinformatiker für Systemintegration ausbildet und sogar die Möglichkeit zum dualen Studium Wirtschaftsinformatik anbietet.“

Die Ausbildung hat sich für den 22-Jährigen in mehrfacher Hinsicht gelohnt. Inzwischen wurde Henning Raesfeld als Mitarbeiter übernommen und arbeitet im Team der IT im Projektmanagement mit. Darüber hinaus wurde er für seine sehr guten Prüfungsleistungen von der IHK im November 2020 als Landesbester geehrt. „Wegen der Corona-Maßnahmen war die Veranstaltung zunächst in einem Fußballstadion geplant worden, musste am Ende aber doch abgesagt werden. Dafür gab es Post von der IHK mit Präsenten und der offiziellen Urkunde.“

97 Prozent für ein "sehr gut"

„In Nordrhein-Westfalen haben 2020 acht Informatikkaufleute mit sehr gut bestanden. Ich persönlich habe in meiner dreiteiligen Prüfung 97 Prozent erreicht“, beschreibt Henning Raesfeld, der von dem Ergebnis selbst ein wenig überrascht war. Insgesamt hatte er sich allerdings sehr intensiv vorbereitet, „weil ein guter Abschluss einfach wichtig ist.“ Dabei spielte ihm das coronabedingte Homeoffice auch in die Karten: „Ich nutzte beispielsweise die entfallenen Fahrtzeiten zum Lernen und konnte mich dadurch einfach besser vorbereiten.“

Für eine Ausbildung bei der AGRAVIS hatte sich Henning Raesfeld entschieden, weil er selbst „vom Hof kommt“ und privates mit beruflichem BWL-Interesse verbinden wollte. Und: „AGRAVIS kennt man als Landwirt eben.“ Darüber hinaus hatte er auf einer Jobmesse ein gutes Bild von der AGRAVIS erhalten und sich daraufhin beworben. „Das Vorstellungsgespräch war sehr locker und komplett auf Augenhöhe. Ich fühlte mich einfach willkommen“, blickt er auf die Bewerbungsphase zurück.

Verschiedene IT-Fachbereiche kennengelernt

2017 begann Henning Raesfeld seine Ausbildung zum Informatikkaufmann, die – wie der Name schon andeutet – moderne Informationstechnologie und kaufmännische Aufgabenstellungen kombiniert. Als Azubi durchlief er die verschiedenen IT-Fachbereiche wie Systemorganisation, Systembetrieb, Business Intelligence/Webservices, Workplace-Management sowie Telekommunikation. Ziel ist es, kaufmännische Herausforderungen der Handelsbereiche durch passgenaue IT-Lösungen zu managen. Seine externe Ausbildungsstation absolvierte er in der AGRAVIS-Konzerngesellschaft Equovis GmbH, wo er sich mit Artikelstammpflege und Datenbereinigung beschäftigte.

„Henning Raesfeld legte sich schon frühzeitig auf den Bereich IT Office & Professional Services mit dem Schwerpunkt Projektmanagement fest“, berichtet Jörg Grave, Head of IT Office & Professional im Bereich IT. Dort wurde er durch das gesamte Team intensiv betreut, mit ersten eigenständigen Projekten beauftragt und auch seine Abschlussprojekt begleitet. Durch diese frühzeitige Festlegung wurde Henning bereits zu Ausbildungszeiten sehr gut auf seinen späteren Berufsweg als IT-Projektleiter vorbereitet.

Raesfeld leitet kleines Projekt

Aktuell arbeitet Henning Raesfeld im IT-Office-Team und ist dort unter anderem auch in die Umstellung auf Office 365 eingebunden. „Momentan arbeite ich daran, die Applikationen, die im früheren Programm Lotus Notes verwendet wurden, abzulösen und zu ersetzen. Das ist ein kleines Projekt, das ich leite.“ Berufsbegleitend studiert Henning Raesfeld Wirtschaftsinformatik in Münster. Und seine weiteren Ziele? „Erstmal möchte ich mich im Projektmanagement weiterbilden und eine gute Basis im Job aufbauen. In zwei Jahren will ich dann möglichst mein Studium abschließen. Danach sehe ich mich genau dort, wo ich gerade bin, aber vielleicht mit ein paar größeren Projekten.“

Karriere bei AGRAVIS

Zurück zur News-Übersicht

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.