Wasserversorgung bei Kälbern

Was bei Hitze zu tun ist

Bereits zwei Hitzewellen rollten über Deutschland. An diesen heißen Tagen ist ganz besonders auf die Wasserversorgung der Tiere zu achten!

Kalb Wasser Hitze

Eine zusätzliche Wasserversorgung neben der Milchtränke ist immer notwendig und sogar gesetzlich vorgeschrieben. Besonders kritisch ist es bei der Einzelboxhaltung mit rationierter Fütterung. Außerdem sind Nippeltränken in der Gruppenhaltung bei hohem Bedarf häufig nicht ausreichend. Kurzfristig können z. B. leere Crystalyx-Kübel mit Wasser befüllt und in die Kälbergruppen gestellt werden. Den Tieren muss immer frisches sauberes Wasser frei zur Verfügung stehen. Kälberiglus, die unter freiem Himmel stehen, sollten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, um eine Überhitzung der Tiere zu vermeiden.

Das Gleiche gilt übrigens auch für CombiMilk-Säcke. Da die Fette in unseren Milchaustauschern einen niedrigen Schmelzpunkt haben (zur optimalen Verdauung), kann das Pulver bei zu hoher Hitzebelastung verklumpen. Dies lässt sich durch ordnungsgemäße und sonnengeschützte Lagerung z. B. in einer kühlen Lagerhalle ganz einfach vermeiden.
Hinweis: Palettenware bitte nicht übereinander stapeln!

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.