Langlebigkeit bei Milchkühen

Hohe Lebensleistung der Milchviehherde sichern

Milchviehhalter haben die Gesundheit ihrer Tiere im Blick, damit ihre Herde eine möglichst hohe Lebensleistung erzielt. Das klingt einfach, doch in den Betrieben muss daran täglich gearbeitet werden.

Siegel Langlebigkeit

Gesunde Kühe gewährleisten, dass die Milchleistung stimmt und viele vitale Kälber geboren werden. Die Produktionsberater Rind der AGRAVIS Raiffeisen AG arbeiten gemeinsam mit den Milchviehhaltern intensiv am Ziel einer hohen Lebensleistung, mit ganzheitlichen Konzepten und Produkten. Dabei stehen unter anderem die Themen Mischfutter, Mineral- und Ergänzungsfuttermittel, Milchaustauscher und Hygiene im Vordergrund.

Karriere als Milchkuh vorbereiten

Ein langes Leben setzt einen leistungsfähigen Organismus voraus. Im Fokus stehen dabei vor allem die Lunge, das Eutergewebe und die Bauchspeicheldrüse. Die Lunge benötigt ein Zeitfenster von etwa zwölf Monaten, um sich voll zu entwickeln. Wichtig ist darum ein gesundes Klima in den Jungviehställen. Die Entwicklung des Eutergewebes und der Bauchspeicheldrüse ist hingegen bereits nach wenigen Wochen abgeschlossen und kann durch ein kompensatorisches Wachstum später nicht mehr korrigiert werden. Aus diesem Grund ist die intensive Kälberaufzucht mit CombiMilk und CombiKorn der erste Schritt, um die Langlebigkeit von Kühen zu beeinflussen.

Ausgewogene Mineralstoffversorgung sichern

Milchkühe scheiden bei einem Tagesgemelk von 40 Kilogramm Milch allein über das Euter täglich etwa 115 Gramm Mineralstoffe und Vitamine aus. Das zeigt, dass eine ausgewogene Mineralstoffversorgung zur Unterstützung der Langlebigkeit einer Milchviehherde unverzichtbar ist. Auf einen Mineralstoff- und Vitaminmangel können Tiere sehr sensibel reagieren. Chronische Klauenerkrankungen, hohe Zellzahlen in der Milch, ein struppiges Fell, Schwer- und Totgeburten oder auch das vermehrte Auftreten von unfruchtbaren Milchkühen sind sichtbare Folgen einer unausgewogenen Mineralstoffversorgung der Herde. Die Sortenvielfalt von VitaMiral begegnet Mineralstoffmangelsituationen effektiv im Stall und auf der Weide. Sie ergänzt bedarfsgerecht und effektiv den Mineralstoff- und Vitaminbedarf unterschiedlicher Grundfutter- und Rationstypen.

Wichtige Bausteine zur Erhöhung der Langlebigkeit

Eine lange Nutzungsdauer, verbunden mit einer hohen Milchleistung, ist die Grundlage einer wirtschaftlichen Milchviehhaltung. Um die genetischen Leistungsanlagen der Rinder voll ausschöpfen zu können, muss das Wohlbefinden der Tiere gesichert sein. Heute gehören Klauenleiden und Eutererkrankungen neben Fruchtbarkeitsstörungen zu den häufigsten Problemen in Milchviehbeständen. Zur Minimierung der Feuchtigkeit und Senkung des Infektionsdrucks auf den Lauf- und Liegeflächen im Stall hat sich ein häufiges Abschieben (mindestens zwei Mal pro Tag) der Laufgänge bewährt. Für Klauen- und Eutergesundheit sind ein tägliches Abstreuen der Lauf- und Liegeflächen mit Hygienekalken sowie die Zitzendesinfektion nach dem Melken mit Produkten aus dem Desintec-Sortiment sinnvolle Maßnahmen.

Den Start in die Laktation absichern

Der Einsatz von Crystalyx bewirkt eine bessere Verdaulichkeit des Grundfutters und einen Anstieg der Trockensubstanzaufnahme um durchschnittlich 5 Prozent. Vor allem in Phasen der negativen Energiebilanz nach dem Kalben führt der Einsatz von Crystalyx zu einem effizienten und wiederkäuergerechten Anstieg der gesamten Energieaufnahme. So wird das Energiedefizit reduziert und dem Risiko für Folgeerkrankungen vorgebeugt.

Negativeinflüssen vorbeugen

Kritische Situationen erfordern besondere Aufmerksamkeit: 40 Prozent der Abgänge bei Milchkühen geschehen in den ersten 100 Laktationstagen. Das unterstreicht, dass besonders der Zeitraum rund um die Geburt und der Start der Laktation eine Belastungssituation für die Milchkühe bedeutet. Häufig sind es Stoffwechselerkrankungen wie Ketose oder Milchfieber, die in diesem Zeitraum die Gesundheit und entsprechend die Lebensdauer und Effektivität negativ beeinflussen. Der Einsatz beispielsweise von Miravit MaltoDrink, einem Gemisch aus Propylenglykol, Glycerin und Malzextrakt, kann in dieser Situation helfen, das Risiko einer Ketose-Erkrankung zu minimieren.

Produkte zur Langlebigkeit

Miravit Oramun Plus
Die Biestmilch aus der Tube.
Mehr Infos zu Miravit Oramun Plus

Miravit Kryptosan
Zur Stabilisierung der Darmfunktionen
Mehr Infos zu Miravit Kryptosan

CombiMilk Galant
Die angesäuerte Milchtränke zur Steigerung der Abwehrkräfte ohne pflanzliche Proteine mit 40 Prozent MMP.
Mehr Infos zu CombiMilk Galant

CombiMilk Galant Plus
Die angesäuerte Milchtränke zur Steigerung der Abwehrkräfte ohne pflanzliche Proteine mit 60 Prozent MMP.
Mehr Infos zu CombiMilk Galant Plus

Desintec FL-des Allround
Desinfektionsmittel für die bakterizide, viruzide, fungizide, tuberkulozide und antiparasitäre Oberflächendesinfektion in Tierställen.
Mehr Infos zu Desintec FL-des Allround

Hinweis: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Miravit MaltoDrink
Schmackhaftes Ergänzungsfuttermittel zur Optimierung der Trocken-TMR.
Mehr Infos zu Miravit MaltoDrink

Laktaria LIN
Kühe und Nachzucht mit Leinsaat optimal füttern. Ohne Gentechnik.
Mehr Infos zu Laktaria LIN

Laktaria QFit
Aminosäurebalancierung für eine effiziente Milchviehfütterung. Ohne Gentechnik.
Zum Laktaria QFit-Programm

Crystalyx Vitalyx
Leckmasse für den optimalen Start in die Laktation.
Mehr Infos zu Crystalyx Vitalyx

Crystalyx Cattle Booster
Leckmasse zur Steigerung der Trockemasseaufnahme bei hohen Leistungsansprüchen.
Mehr Infos zu Crystalyx Cattle Booster

VitaMiral Euter Pro
Das Mineralfutter zum Einsatz bei erhöhten Gehalten an somatischen Zellen in der Milch.

VitaMiral Fertil Pro
Das Mineralfutter zur Unterstützung der Fruchtbarkeit.

VitaMiral Klauenfest
Das Mineralfutter zur Unterstützung der Klauengesundheit.

VitaMiral Pansenstimulanz
Das Mineralfutter ausgestattet mit lebenden Hefezellen.

Desintec FloorCal pH 12
Spezieller Hygienekalk zur Verbesserung der Klauen- und Eutergesundheit.
Mehr Infos zu Desintec FloorCal pH 12

Desintec MH-Double Sprint D
Pflegendes und zugleich hocheffektives Zitzendesinfektionsmittel.
Mehr Infos zu Desintec MH-Double Sprint D

Desintec HoofCare Special
Ein desinfizierendes Klauenpflegemittel für die Anwendung in Durchlaufwannen und zum Einsprühen.
Mehr Infos zu Desintec HoofCare Special

Hinweis: Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformation lesen.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.