Hygiene

Langlebigkeit von Milchkühen wird erhöht

Eine lange Nutzungsdauer verbunden mit einer hohen Milchleistung sind die Grundlagen einer wirtschaftlichen Milchviehhaltung. Um die genetischen Leistungsanlagen der Rinder voll ausschöpfen zu können, sollten Sie für das Wohlbefinden der Tiere sorgen.

pboxx-pixelboxx-83743

Heute gehören Klauenleiden und Eutererkrankungen neben Fruchtbarkeitsstörungen zu den häufigsten Problemen in Milchviehbeständen. Zur Minimierung der Feuchtigkeit und Senkung des Infektionsdruckes auf den Lauf- und Liegeflächen im Stall hat sich ein häufiges Abschieben (mindestens zwei Mal pro Tag) der Laufgänge bewährt. Um die Klauen- und Eutergesundheit zu erhalten, ist ein tägliches Abstreuen der Lauf- und Liegeflächen mit Hygienekalken und eine Zitzendesinfektion nach dem Melken mit Produkten aus dem Desintec-Sortiment eine sinnvolle Maßnahme. Im Einzelnen:

  • Desintec FL-des Allround: Desinfektionsmittel für die bakterizide, viruzide, fungizide, tuberkulozide und antiparasitäre Oberflächendesinfektion in Tierställen.
    Mehr Infos zu Desintec FL-des Allround

Biozide vorsichtig verwenden. Vor Gebrauch stets Kennzeichnung und Produktinformationen lesen.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.