Pickblock-Produkte im Praxistest

Natürliches Beschäftigungsmaterial für Geflügel

Ramona Pielage managt eine große Geflügelfarm im niedersächsischen Lengerich mit insgesamt 126.000 Legehennen. Um ihren Tieren eine sinnvolle Beschäftigung im Stall zu bieten, hat sie die neuen Varianten des Pickblock Longlife getestet. Über die Vorteile der jeweiligen Produkte und ihre Erfahrungen berichtet die 30-jährige Farmleiterin gemeinsam mit AGRAVIS-Geflügelspezialist Heinz Pruisken im Interview.

Pickblock-Ptrodukte im Praxistest
Farmleiterin Ramona Pielage und AGRAVIS-Geflügelberater Heinz Pruisken vergleichen die eingesetzten Pickblock-Produkte.

Welche Eigenschaften und Unterschiede weisen die Produkte auf?
Pruisken:
Wir haben drei verschiedene Pickblöcke im Sortiment: Medium, Longlife und Natural. Alle drei in 5-Kilogramm-Blöcken, den Pickblock Longlife zusätzlich in der 10-Kilogramm-Größe. Alle Blöcke werden seit Herbst 2019 in einer neuen Produktionsanlage in Oldenburg von der Crystalyx Products GmbH produziert.
Die Zusammensetzung des Pickblock Medium und Pickblock Longlife ist identisch. Pickblock Medium ist für Broiler konzipiert und aufgrund der geringeren Pickfrequenz der jungen Tiere etwas weicher gepresst. Außerdem wurde die Nutzungsdauer von maximal 42 Tagen berücksichtigt, um sicherzugehen, dass die Tiere die Produkte bis dahin vollständig aufgebraucht haben und der Landwirt keine Futterverluste hat.
Der Pickblock Longlife ist für die Aufzucht sowie für Legehennen und Puten gedacht. Sowohl die 5- als auch die 10-Kilogramm-Variante ist aufgrund der höheren Pickfrequenz der Tiere härter gepresst. Vorteil des 10-Kilogramm-Pickblock Longlife ist, dass dieser aufgrund seiner Statik – er hat kein Loch in der Mitte – länger hält.
Mit dem Pickblock Natural bieten wir ökologisch wirtschaftenden Geflügelhaltern eine nachhaltige Beschäftigungsmöglichkeit für ihre Tiere. Dieser eignet sich sowohl für Jung- und Legehennen als auch für Broiler und Puten.

Lengericher Frischei GmbH & Co. KG

  • Geflügelfarm in Lengerich/Niedersachsen
  • Eröffnung im November 2018
  • 126.000 Tierplätze (3 x 42.000)
  • Durchschnittliche Legeleistung zirka 115.000 Eier/Tag
  • Rassen: Lohmann Brown-Lite, Lohmann LSL-Lite
  • Mitarbeiter: 2 Vollzeitkräfte, 1 Teilzeitkraft und 1 Aushilfskraft

Wie sind die Einsatzempfehlungen?
Pruisken:
Unsere Empfehlung im Aufzucht- und Legehennenbereich liegt bei einem Pickblock Longlife bzw. Natural für 600 bis 1.000 Tiere. Für Puten empfehlen wir einen Pickblock Longlife bzw. Natural pro 400 Quadratmeter Stallfläche. In der Broilerhaltung sollte ein Pickblock Medium bzw. Natural pro 150 Quadratmeter Stallfläche eingesetzt werden.

Nun zum Praxistest: Seit wann und in welcher Form setzen Sie die Produkte im Stall ein?
Pielage:
Gestartet haben wir den ersten Durchlauf im Herbst 2019 mit der alten Version des Pickblock Longlife. Ein zweiter Testlauf mit den neuen Produkten folgte am 10. Dezember. Dabei haben wir beide Varianten ausprobiert: Pro Abteil mit 5.000 Tieren je einen 10-Kilogramm- und zwei 5-Kilogramm-Blöcke auf dem Boden und zusätzlich in Netzen.

Wie sind Ihre Erfahrungen?
Pielage:
Die Legehennen haben beide Darreichungsformen gut angenommen. Die auf dem Boden platzierten 5-Kilogramm-Blöcke des Longlife haben bis Anfang Januar gehalten. Zu dem Zeitpunkt waren die Produkte in den Netzen noch so gut erhalten, sodass wir diese schließlich Ende Januar zum Aufpicken auf die Lauffläche gelegt haben. Dagegen war die alte 5-Kilogramm-Variante relativ schnell aufgebraucht.

Wie lautet Ihr Fazit?
Pielage:
Insgesamt bin ich durchweg begeistert von den neuen 5-Kilogramm-Blöcken des Pickblock Longlife. Sie sind sehr lange haltbar und die Hennen nehmen das Produkt gut an. Durch das Loch in der Mitte sind sie außerdem einfach zu transportieren. Fest steht, dass wir diese Variante weiterhin einsetzen. Die Pickblock-Produkte können wir über die örtliche Raiffeisen-Genossenschaft beziehen, sodass auch kurzfristige Verfügbarkeiten kein Problem sind.

Weitere Infos bei Heinz Pruisken, Telefon 0152 25176248, heinrich.pruisken@profuma.de, Gerald Krabbe, Telefon 0251 682-2137, gerald.krabbe@crystalyx.de, und unter www.crystalyx.info.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.