EuroTier 2018

AGRAVIS auf der Leitmesse für Tierhaltungsprofis

Die AGRAVIS Raiffeisen AG auf der EuroTier 2018, der Leitmesse für Tierhaltungs-Profis in Hannover

Vom 13. bis 16. November 2018 öffnen die Euro Tier und Energy Decentral auf dem Messegelände in Hannover ihre Tore. Die Euro Tier ist die Leitmesse der internationalen Veredelungsgesellschaft, setzt Trends und bündelt das Angebot um Fütterung Fütterung, Tierzucht, Hygiene Hygiene, Tiergesundheit, Stallmanagement und Co. für unternehmerische Landwirte. Themenschwerpunkt wird in diesem Jahr die Digitalisierung Digitalisierung in der Tierhaltung sein. Die Besucher haben vier Tage lang die Chance, sich über Neuheiten und Fachthemen auszutauschen. 2016 hatten sich laut Veranstalter mehr als 160.000 Besucher auf der Fachmesse informiert, davon rund 40.000 aus dem Ausland. Ähnlicher Andrang wird auch in diesem Jahr erwartet.

Seitens der Aussteller wird ein vielfältiges Angebot an Innovationen, Trends und Detailfragen der modernen Tierhaltung bereitgehalten. Alle führenden Hersteller und Anbieter sind daher in Hannover vertreten – so auch die AGRAVIS Raiffeisen AG.

Die Themen, die auf dem AGRAVIS-Messestand eine Rolle spielen werden, sind vielfältig. Dazu gehören ganzheitliche Strategien im Futtermittel Futtermittel- und Tierhygiene Tierhygiene-Segment, die starken Marken aus dem Spezialfutterbereich und nicht zuletzt der persönliche Austausch.

Die Messe Energy Decentral findet parallel zur Euro Tier statt und bedient die Themen Energieversorgung Energieversorgung, regenerative Energien und Bioenergie. Auf der Energy Decentral begrüßt die AGRAVIS-Biogasmarke TerraVis AGRAVIS-Biogasmarke TerraVis die Besucher mit einem eigenen Stand. TerraVis bietet ihren Kunden individuell zugeschnittene Biogas-Komplettlösungen.

Impressionen von der letzten EuroTier

Auf einen Blick

AGRAVIS Raiffeisen AG auf der Eurotier 2018

Termin: 13.-16. November 2018

Ort: Messegelände Hannover

Online-Tickets: Ab Juli 2018 auf www.eurotier.com www.eurotier.com

Video-Impressionen von der EuroTier 2016