myfarmvis

Weiterentwicklungen im Portal der Landwirtschaft

Zwei Jahre nach der Einführung auf der Agritechnica 2017 wird myfarmvis, das Portal der Landwirtschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG und genossenschaftlicher Partner, auch in diesem Jahr auf der Weltleitmesse eine zentrale Rolle spielen.

Zur Agritechnica 2019 ergänzt der Landtechnik-Webshop das Segment E-Commerce auf myfarmvis. Auf dem AGRAVIS-Stand in Halle 20, B05, können sich die Besucher die Version 1.0 zeigen lassen.

myfarmvis - das Portal der Landwirtschaft von AGRAVIS und den genossenschaftlichen Partnern

Der Kunde profitiert im künftigen Landtechnik-Webshop von der Erreichbarkeit rund um die Uhr und schnellen Verfügbarkeiten. Der Shop wird perspektivisch für Kunden das komplette Ersatzteil-Sortiment der AGRAVIS Technik abbilden. Er wird im genossenschaftlichen Portal myfarmvis eingebunden und zunächst ein reiner Online-Shop sein. Zukünftig kann der Kunde zwischen Lieferung nach Hause, Abholung in einer AGRAVIS Technik-Niederlassung oder Tagesversand wählen. Außerdem erhält er in Echtzeit einen Überblick über die Bestände aller 127 Technik-Niederlassungen.

Der Mehrwert des myfarmvis-Portals steigt ständig: durch die Digitalisierung von Prozessen, Dokumenten und Informationen ebenso wie durch die Integration weiterer digitaler Plattformen. Auf der Agritechnica können sich die Besucher neben dem Landtechnik-Webshop Funktionen wie die Beleganzeige, das Veranstaltungsmanagement, den individuell auf die Interessen des Nutzers zugeschnittenen Newsfeed, den Nacherwärmungsindex, Auswertungen und den Aufruf der Module Delos und NetFarming zeigen lassen.

Die Funktionen werden stetig erweitert, sodass das genossenschaftliche Portal myfarmvis mehr und mehr zum digitalen Tor zur Landwirtschaft wird: zu der Vielfalt an Produkten, Dienstleistungen und Handel, die die AGRAVIS und die Genossenschaften den Kunden anbieten.

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.