AGRAVIS auf der Agritechnica

Die AGRAVIS Technik-Gruppe ist Stammgast auf der größten Messe für Agrartechnik.

Die Agritechnica wurde wegen der Corona-Pandemie auch für das Jahr 2022 abgesagt. 2023 soll sie wieder stattfinden. Die AGRAVIS Technik-Gruppe stellt auf der Messe traditionell ihre Innovationen im Bereich der Landtechnik vor.

Dezember 2021: Agritechnica 2022 abgesagt

Zur Absage schreiben die Veranstalter:
"In den vergangenen zwei Jahren hat das Agritechnica-Team mit viel Energie und Zuversicht die Weltleitmesse der Landtechnik vorbereitet, um mit Ihnen gemeinsam eine ganz besondere AGRITECHNICA 2022 auf die Beine zu stellen. Eine AGRITECHNICA mit einem erstklassigen Ausstellungsprogramm und Innovationen aus aller Welt. Mit einem hochkarätigen Fachprogramm, das aktuelle Themen der Landwirtschaft anspricht und Lösungen aufzeigt. Bei der sich Menschen aus über 140 Ländern endlich wieder persönlich treffen können, um sich zu informieren, zu diskutieren und Investitionen zu tätigen.
Leider ist durch die sich in den letzten Wochen verschärfende Pandemie-Situation und die damit verbundenen aktuellen behördlichen Verordnungen eine Situation eingetreten, die uns eine störungsfreie Durchführung der AGRITECHNICA 2022 nicht möglich macht. Gemeinsam mit dem VDMA Landtechnik sowie dem Ausstellerbeirat der Messe haben wir deshalb entschieden, dass eine AGRITECHNICA 2022 unter diesen Voraussetzungen in Hannover nicht stattfinden kann. Die Gesundheit und Sicherheit der Besucher, Aussteller, Partner, Mitglieder und Mitarbeiter haben in dieser Situation oberste Priorität."

Die nächste AGRITECHNICA findet turnusgemäß vom 12. bis 18. November 2023 statt.


Rückblick AGRAVIS auf der Agritechnica 2019

Im Schulterschluss mit den großen Herstellern bot die AGRAVIS Technik auf der Agritechnica 2019 das komplette Programm: von Beratung über Verkauf bis hin zum Service.
Unser Rückblick in Videos und Bildern:

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.