Bird Alert

Intelligentes System hält Vögel von Betrieben fern

Vögel picken die Saat aus dem Boden, verunreinigen Silos oder Biogasanlagen – die Tiere sind nicht nur lästig, sondern schädigen auch die Kulturen oder die Technik. Die AGRAVIS ist seit 2020 exklusiver Vertriebspartner von Bird Alert, einem jungen Konzept der Vogelabwehr, das zugleich effektiv und schonend ist. Das wissen die AGRAVIS-Mitarbeitenden aus eigenen Untersuchungen.

Bird Alert auf Versuchsgut Mauritz

Auf dem AGRAVIS-Versuchsgut St. Mauritz in Münster/Nordrhein-Westfalen hat Ludger Helmer Bird Alert auf einem Feld aufgestellt. „Wir konnten sofort Ergebnisse sehen: Wir hörten Dohlen kommen und bereits einen Moment später griff das Gerät ein und die Dohlen entfernten sich wieder.“ Auch bei Krähen und Gänsen funktioniert das Abwehrsystem – wie bei allen Vögeln, die sich im Flug „unterhalten“. Bird Alert erkennt die Vögel an ihrer Sprache und ahmt entsprechende Alarmrufe, zum Beispiel des Bussards als natürlichem Feind, nach. So hält es die Vögel vom Betrieb fern.

In Münster-Mauritz steht der Bird Alert, ein gelber Kasten auf drei Beinen, auf dem freien Acker und ist zusätzlich mit einer Sonnenpaneele für die Stromnachladung ausgerüstet. „Wenn man ihn direkt am Hof hat, kann man ihn auch fest anschließen. Der angegebene Wirkungskreis von etwa 250 Metern passt“, weiß Ludger Helmer.

Expertentipp

„Bird Alert ist ein nachhaltiger und fast unsichtbarer Schutzschild für wertvolle Kulturen, aber auch Silos oder Photovoltaikanlagen.“

Jan Witthinrih, Fachberater für Folien, Netze und Garne

Bird Alert

Bird Alert reagiert gezielt und dosiert auf Vögel

Jan Witthinrich, Leiter im Segment Folien, Netze bei der AGRAVIS Pflanzenbau-Vertriebsberatung, hat immer wieder Klagen von Kunden über Vögel gehört. „Wir suchten deshalb nach einem Abwehrverfahren, das sehr gezielt und wohl dosiert auf Vögel reagiert und ständig dazulernt – und das rund um die Uhr Schutz bietet. Bird Alert hat gleichzeitig die Aufgabe, die Anwender:in über die Intensität des Vogelauftretens zu informieren. Die Landwirt:in kann sich per Smartphone zu jeder Zeit über das Auftreten der Vögel informieren lassen und Bird Alert auch per Smartphone steuern.“

Bird Alert wird nur bei Bedarf aktiv

Bird Alert wird über die Web-App eingestellt und „hört“ dann, wenn sich die ausgewählten Vogelarten in einem Umkreis von bis zu 250 Metern befinden. Die Vögel werden mit den angeschlossenen Schreck- und Geräuschinstrumenten vertrieben. So verhindert das System, dass die Vögel überhaupt näherkommen. Da es nur bei Bedarf aktiviert wird, wird eine Gewöhnung vermieden. „Bird Alert ist ein nachhaltiger und fast unsichtbarer Schutzschild für wertvolle Kulturen, aber auch Silos oder Photovoltaikanlagen“, fasst Jan Witthinrich zusammen.

Bird Alert kaufen

Bird Alert ist über alle Raiffeisen-Genossenschaften, Kornhäuser und Agrarzentren der AGRAVIS zu erhalten. Zu allen Fragen bezüglich des Einsatzes stehen die Fachberater Folien, Netze, Garne zur Verfügung. Sie helfen beim Aufstellen von Bird Alert und geben gerne Tipps. Kontakt: Jan Witthinrich, Telefon 0251 682-2310, jan.witthinrich@agravis.de.

Video-Tipp: Byerischer Rundfunk

Standortdaten ändern

Bestimmen Sie hier Ihren Standort. Tragen Sie hierfür lediglich Ihre PLZ sowie die Straße ein.