Getreide




Innerhalb des Getreideanbaus ist die richtige Arten- und Sortenwahl in Abhängigkeit von Aussaatzeit, Standort, Anbauintensität, Verwendungszweck, Anfälligkeiten für Krankheiten und genetischen Eigenschaften an die Pflanze, die Basis und Voraussetzung für die Ertragssicherung und eine kostengünstige sowie umweltverträgliche Produktion.

Ob im Sommer- oder Wintergetreideanbau bei der großen Auswahl an verschiedenen Sorten, müssen viele Faktoren berücksichtigt werden.

Die AGRAVIS Raiffeisen AG steht nicht nur als Händler und Aufbereiter, sondern auch als Vermehrer-Organisations-Firma (VO-Firma) für eine hohe Qualität im Saatgetreideanbau und für den Einsatz von "Z-Saatgut".

Innerhalb der Produktionskette (Vorstufe --> Basis --> Z-Saatgut) nehmen wir neben der Vermehrungsplanung unter anderem Aufgaben wie die Lagerung, den Transport, die Absatzförderung und die Qualitätssicherung wahr.

Alle Informationen zu den Sommer- und Wintergetreidearten (inkl. Hybriden) finden Sie in der aktuellen beschreibenden Sortenliste Getreide.

Zum Getreidesortenheft 2016/17 Zum Getreidesortenheft 2016/17

Weitere Informationen zu den einzelnen Getreidearten und Sorten finden Sie auf den Unterseiten im Menü auf der linken Seite.