Marvin Zemke transportiert und repariert Maschinen für die TecVis GmbH

20.04.2017

Mit Ungeduld wird er schon erwartet: „Gut dass Sie kommen, Herr Zemke. Der Rasenmäher springt nicht mehr an!“, erklärt die Kundin beim Eintreffen. Kein Problem für den jungen Technik-Fachmann von der TecVis GmbH TecVis GmbH.

Bildmaterial zum Content
Technik-Fachmann Zemke holt mit dem Transporter der TecVis GmbH einen Rasenmäher ab.Marvin Zemke transportiert und repariert Maschinen für die TecVis GmbH
Technik-Fachmann Zemke holt mit dem Transporter der TecVis GmbH einen Rasenmäher ab.

Gekonnt rollt er den selbstfahrenden Rasenmäher über zwei Verladerampen in den Transporter. Nach einer Reparatur ist das Gerät schnell wieder flott. Genau passend zur beginnenden Rasensaison: „Ich habe 5.000 Quadratmeter Rasen hinter meinem Haus und seit mein Mann tot ist, ist das alles nicht so einfach“, erklärt die 80-Jährige. Auf den kompetenten Service der TecVis GmbH, einer Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, in Münster, könne sie sich stets verlassen und ihr würde schnell und unkompliziert geholfen.

Ausbildung zum Mechatroniker für Land- und Baumaschinen trotz Lernbehinderung erfolgreich absolviert

Marvin Zemke fährt 800 Kilometer in der Woche und kennt sich mit Technik aus. Der junge Mann aus Münster ist ausgebildeter Mechatroniker für Land- und Baumaschinen und arbeitet bei der TecVis GmbH. Der 23-Jährige transportiert und repariert Aufsitzmäher, Rasenmäher, Maschinen für Golfplätze und Spindelkörper. Dass er eine Lern-Behinderung hat, merkt er nur selten. „Ich habe mit Wilfried Hebben einen Meister und David Schulze Hillert einen Niederlassungsleiter, denen ich alle Fragen stellen darf und die auch Geduld haben, falls es mal hakt. Das funktioniert echt super.“

Berufsvorbereitendes Praktikum und Programm "Lernen fördern"

Außerdem nahm er am Förderprogramm „Lernen fördern“ teil, da er in der Schule Schwierigkeiten im Fach Mathematik hatte. Er besuchte eine Montessori-Schule bis zur 10. Klasse und erhielt danach Unterstützung, um im Berufsleben Fuß zu fassen. „Ich habe mir schon viel angeschaut und bei der Handwerkskammer Praktika als Fleischer, Friseur und Elektriker gemacht, aber bei der AGRAVIS hat es mir direkt sehr gefallen!“, betont er.

Die berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) von „Lernen fördern“ unterstützt Menschen mit Beeinträchtigungen und hilft ihnen im Berufsleben Fuß zu fassen. Die Einrichtung „Lernen fördern“ hat bei Marvin Zemke den theoretischen Teil der Ausbildung übernommen und die TecVis GmbH den praktischen Teil. Konkret heißt das: Durch eine Zeit von acht Monaten Praktikum, konnte sich Marvin Zemke in Ruhe in seinen Job und das Unternehmen einfinden und wurde während dieser Zeit und in der dreieinhalb jährigen Ausbildung von einer Mentorin betreut.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram