Neue Termine in 2017 für Internationale Landtechnik-Auktion in Meppen

09.01.2017

Die aktive und innovative Vermarktung ist neben Kundenorientierung und Service ein wichtiges Standbein im Landtechnik-Bereich Landtechnik-Bereich. Europas größte Landtechnik-Auktion Europas größte Landtechnik-Auktion hat sich als kreatives Konzept in der Fachwelt inzwischen einen guten Namen gemacht. Gleich drei Mal wird Meppen in 2017 zum Treffpunkt der Landtechnik-Welt: Als neue Termine für Europas größte Landmaschinen-Versteigerung stehen jetzt der 21. März, der 20. Juni und der 22./23. November 2017 fest.

Bildmaterial zum Content


Dann werden auf dem 17 Hektar großen Gelände des Veranstalters Ritchie Bros. Auctioneers nicht nur Fahrzeuge und Geräte der Landtechnik, sondern auch Baumaschinen angeboten.

AGRAVIS Technik-Gesellschaften beteiligt

An den Landtechnik-Auktionen, übrigens die größten ihrer Art in Europa, beteiligen sich die AGRAVIS Technik-Gesellschaften AGRAVIS Technik-Gesellschaften wie gewohnt mit Hunderten von Schleppern, Erntemaschinen und Bodenbearbeitungsgeräten unterschiedlicher Leistungsklassen und Hersteller. Auch die Maschinenauswahl, Aufbereitung und Organisation für die Bereiche Landtechnik und Baumaschinen werden aktiv durch die AGRAVIS Raiffeisen AG mit ihren Tochter- und Beteiligungsgesellschaften unterstützt.

Alle Veranstaltungen finden auf dem Auktionsgelände des internationalen Auktionshauses Ritchie Bros. Auctioneers an der Berliner Straße, nur ein paar Meter von der AGRAVIS Technik Center GmbH entfernt, im Meppener Euroindustriepark statt.

Zum Video Zum Video

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram