AGRAVIS Technik Münsterland GmbH ersetzt Stromfresser

Die AGRAVIS Technik Münsterland GmbH AGRAVIS Technik Münsterland GmbH hat ihre Niederlassung in Ascheberg auf LED-Technik LED-Technik umgerüstet. Die Quecksilber-Dampfleuchten (HQL) in der Landtechnik-Werkstatt sind in den vergangenen Monaten durch Lichtbänder ersetzt worden. Auch im Verkaufsraum wurden Lichtbänder installiert. Ersatzteillager und Kleingeräte-Werkstatt werden neuerdings mit LED-Retrofit-Röhren beleuchtet, in den Büros wurden LED-Panels eingebaut. Im Außenbereich sorgen LED-Strahler und -Mastleuchten für Helligkeit.

Bildmaterial zum Content
Auszubildender Felix Grove freut sich über einen gleichmäßig ausgeleuchteten Arbeitsplatz in der Werkstatt.AGRAVIS Technik Münsterland GmbH ersetzt Stromfresser
Auszubildender Felix Grove freut sich über einen gleichmäßig ausgeleuchteten Arbeitsplatz in der Werkstatt.

„Die HQL-Lampen waren echte Stromfresser“, begründet Heinz-Georg Mors, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Münsterland GmbH, die Umrüstung. „Der Energieverbrauch ist um 40 Prozent gesunken – eine enorme Energieeinsparung, die durch den verminderten CO2-Ausstoß auch gleichzeitig einen Beitrag zur Nachhaltigkeit leistet.“ Darüber hinaus bietet die LED-Technik einen weiteren wichtigen Vorteil: Das Beleuchtungsniveau ist an den Arbeitsplätzen von 360 auf 500 Lux gesteigert worden. „Die verbesserte Beleuchtung fällt auf“, freut sich Mors.

Insgesamt beliefen sich die Kosten für die Umrüstung, die von UP Data Systems GmbH und Sonertec GmbH durchgeführt wurde, auf rund 50.000 Euro. Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat die Investition mit 9.000 Euro gefördert. Rund 6.000 Euro Stromkosten wird der Standort im Jahr einzusparen. Hinzu kommen geringere Wartungskosten, denn die LED-Technik ist zehn Jahre wartungsfrei.

Sparsamer, umweltfreundlicher, langlebiger und heller – für Heinz-Georg Mors und sein Team überwiegen die Vorteile der LED-Technik gegenüber konventioneller Beleuchtung ganz klar. Deshalb kann sich der Geschäftsführer vorstellen, auch die anderen Niederlassungen umzurüsten: „Die LED-Beleuchtung wird immer günstiger und ist auf dem besten Weg, Standardleuchtmittel zu werden.“

Die Umrüstung auf LED gehört zum Dienstleistungsportfolio des AGRAVIS-Energieservice AGRAVIS-Energieservice . Ziel der Maßnahmen ist es, Energiekosten zu optimieren. LED bietet sich in allen Objekten mit langer Beleuchtungsdauer an. Landwirtschaftliche Betriebe zählen ebenso dazu wie Industrie- und Gewerbeimmobilien. Die AGRAVIS hat bereits verschiedene Standorte mit LED ausgestattet, beispielsweise das AGRAVIS-Distributionszentrum, das Logistikzentrum für Folien und Webshop-Artikel sowie die AGRAVIS Technik in Walsrode und verschiedene Raiffeisen-Märkte Raiffeisen-Märkte .

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram