Megastart: Gesunde Mutterschafe, gesunde Lämmer

Passend zur Lammsaison bietet die VitaVis GmbH VitaVis GmbH , eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, ein neues Futterkonzept für schafhaltende Betriebe Futterkonzept für schafhaltende Betriebe an. Im Fokus stehen dabei vor allem die Mutterschafe. Was sich hinter dem neuen Konzept verbirgt und wie Landwirte die Produkte optimal in ihren Betriebsablauf einbauen können, erklärt Produktmanager Gerald Krabbe.

Bildmaterial zum Content
Mit Megastart wird das Crystalyx-Fütterungskonzept für Mutterschafe perfekt abgerundet.Megastart: Gesunde Mutterschafe, gesunde Lämmer
Mit Megastart wird das Crystalyx-Fütterungskonzept für Mutterschafe perfekt abgerundet.

Neben Crystalyx Crystalyx führen Sie mit Megastart Megastart eine neue Marke, ein neues Produkt ein. Warum?
Krabbe:
Die Begründung liegt in den unterschiedlichen Wirkungsweisen und Einsatzschwerpunkten. Crystalyx bewirkt einen Anstieg der Futterverdaulichkeit und -aufnahme, was sich positiv auf den Energiestoffwechsel auswirkt. Dadurch wird vor allem während der Flushing-Fütterung die Fruchtbarkeitsleistung gesteigert und in der frühen und mittleren Trächtigkeit die Körperkondition verbessert. Beim neuen Produkt Megastart stehen die Inhaltsstoffe im Vordergrund, von denen die Mutterschafe am Ende der Trächtigkeit profitieren.

Was ist das Besondere an Megastart?
Krabbe:
Die Mineralleckmasse ist speziell für die letzten Wochen vor dem Ablammen entwickelt worden und zeichnet sich aufgrund eines anderen Produktionsverfahrens durch eine weichere Konsistenz aus. Dadurch werden höhere Aufnahmen in Höhe von 100 bis 150 Gramm pro Tag sichergestellt. So werden auf einfache Art und Weise alle wichtigen Nähr- und Wirkstoffe in optimaler Menge verabreicht.

In diesem Zusammenhang fällt der enthaltende Wirkstoff „MOS“ ins Auge. Was macht ihn so wichtig?
Krabbe:
„MOS“ ist die Abkürzung für Mannan-Oligosacharide. Dies sind genau definierte Hefezellwandbestandteile. Sie gehören zu den Prebiotika, unterstützen das Gleichgewicht der Darmbakterien und beeinflussen die Stabilität des Verdauungstraktes. MOS verhindern unter anderem das Festsetzen und das Wachstum von Krankheitserregern in der Darmschleimhaut. Versuche belegen, dass der Einsatz von Megastart zu einem Anstieg von Immunglobulinen im Kolostrum von bis 25 Prozent führt. Das heißt, die Lämmer sind widerstandsfähiger und gesünder. Es ist eine Einsatzdauer von mindestens sechs Wochen empfohlen.

Gesündere und robustere Mutterschafe gleich gesündere und robustere Lämmer?
Krabbe:
Ja, absolut. Der schon angesprochene Anstieg des Immunglobulingehaltes wird durch die Milch an die Lämmer weitergegeben und stärkt ihr Abwehrsystem so von Anfang an. Zudem ist die Leckmasse reich an Vitamin E und Vitamin B1, was die Vitalität der jungen Tiere fördert.

Mehr Informationen zu diesem Thema gibt es bei der kostenlosen Hotline, Tel. 0800 . 6647669, direkt bei Gerald Krabbe, Tel. 0251 . 682-89229, gerald.krabbe@agravis.de, unter www.crystalyx.info www.crystalyx.info und im Flyer Flyer .

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram