AGRAVIS NetFarming: Klingt technisch – ist praktisch

Weiterer Ausbau der Beratungskompetenzen von Pflanzenbau und Technik

Bildmaterial zum Content
Der Isaria-Sensor im Einsatz.AGRAVIS NetFarming: Klingt technisch – ist praktisch
Der Isaria-Sensor im Einsatz.

Der landwirtschaftliche Strukturwandel der vergangenen Jahre geht einher mit einer rasanten technischen Weiterentwicklung. Sowohl die landwirtschaftlichen Betriebsleiter als auch der Handel und die Beratung werden immer wieder vor neue Herausforderungen gestellt. Diese Entwicklungen wurden innerhalb der AGRAVIS Raiffeisen AG frühzeitig erkannt. Folglich wird in die segmentübergreifende Zusammenarbeit für einen noch besseren Service investiert, um innovative und nutzenorientierte Lösungen für den Landwirt zu schaffen.

„Wir möchten darstellen, dass wir als Full-Liner alles anbieten können und niemanden mit seinen Fragen – egal aus welchem Bereich sie kommen – alleine lassen“, betont Frank Wiedenroth, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Service GmbH während der DLG-Feldtage DLG-Feldtage . Besonders die Pflanzenbau-Konzepte Pflanzenbau-Konzepte und die Landtechnik-Lösungen Landtechnik-Lösungen greifen immer mehr ineinander und müssen vermehrt ganzheitlich betrachtet werden. Dies wird besonders beim Einsatz von Lenksystemen auf den Feldern deutlich. Durch den Einsatz dieser Technik werden neue Anbausysteme wie „Controlled Traffic Farming“ oder „Strip-till“ überhaupt erst möglich. Diese Entwicklung wurde von der AGRAVIS bereits bei den DLG-Feldtagen 2012 durch die Präsentation der Pflanzenbauversuche gemeinsam mit der entsprechenden Landtechnik aufgegriffen.

Während der diesjährigen DLG-Feldtage wird die verstärkte Zusammenarbeit der Bereiche erstmalig unter dem Dach „AGRAVIS NetFarming AGRAVIS NetFarming “ für alle Interessierten sichtbar. Unter dem Motto: „Klingt technisch – ist praktisch“ werden die Experten das Konzept und damit verbundene Produkte sowie mögliche Dienstleistungen vorstellen. Der Nutzen für den Landwirt steht bei diesen Aktivitäten stets im Mittelpunkt des Handelns. „Mit AGRAVIS NetFarming wollen wir unseren Kunden auf Augenhöhe begegnen und uns mit ihnen zusammen den Fragen und Herausforderungen der Zukunft stellen“, sagt Wiedenroth.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram