IQ-Plant: Eine digitale Erfolgsstory

Vor gut einem Jahr kam die Pflanzenbau-App IQ-Plant IQ-Plant der AGRAVIS Raiffeisen AG auf den Markt. Landwirte können sie sich kostenlos auf ihr Smartphone laden und werden regelmäßig und aktuell mit wichtigen Tipps rund um das Thema Pflanzenbau Pflanzenbau sowie Terminhinweisen versorgt. Astrid Manns von der Pflanzenbau-Beratung der AGRAVIS Raiffeisen AG, hat die App mitentwickelt und freut sich über die digitale Erfolgsstory.

Bildmaterial zum Content
Astrid Manns, Pflanzenbau-Beraterin der AGRAVIS Raiffeisen AG, freut sich über die digitale Erfolgsstory.IQ-Plant: Eine digitale Erfolgsstory
Astrid Manns, Pflanzenbau-Beraterin der AGRAVIS Raiffeisen AG, freut sich über die digitale Erfolgsstory.

Vor gut einem Jahr kam die Pflanzenbau-App IQ-Plant IQ-Plant der AGRAVIS Raiffeisen AG auf den Markt. Landwirte können sie sich kostenlos auf ihr Smartphone laden und werden regelmäßig und aktuell mit wichtigen Tipps rund um das Thema Pflanzenbau Pflanzenbau sowie Terminhinweisen versorgt. Astrid Manns von der Pflanzenbau-Beratung der AGRAVIS Raiffeisen AG, hat die App mitentwickelt und freut sich über die digitale Erfolgsstory.

Frau Manns, welche Ursprungsidee steckt hinter IQ-Plant? Warum hat die AGRAVIS sich für diesen Weg der Informationsübermittlung entschieden?

Astrid Manns: Um heute als Landwirt erfolgreich zu sein, ist es unumgänglich, immer auf dem Laufenden zu sein. Seitens Industrie, Züchtern, Fachleuten und Berufskollegen kommt eine Flut an Informationen beim Landwirt an. Die Kunst ist es, das wirklich Wichtige für den eigenen Betrieb vom Rest zu trennen.

Die Pflanzenbau-Berater der AGRAVIS sichten, prüfen und bewerten diese Informationsflut täglich und wählen kompetent aus. Wo allgemein verfügbare Informationen nicht ausreichen, ergänzen sie diese gezielt mit eigenen praxisrelevanten Versuchsergebnissen und mit eigenen Erfahrungen.

Um die ausgewählten Informationen termingerecht, kurz und prägnant zum Landwirt zu bringen, ist die App ideal: Das Smartphone haben die meisten immer dabei, wenn eine neue IQ-Plant Meldung eingegangen ist, gibt es einen kurzen Hinweis und die Möglichkeit bei Rückfragen den Kundenbetreuer der Genossenschaft vor Ort zu erreichen.

Welche Informationen bekommt die Landwirt und wie werden diese aufbereitet, sodass sie direkt vom Smartphone aus verwertbar sind?

Astrid Manns: Der Landwirt erhält für seine Kulturen Tipps von der Sortenwahl über die Düngung bis zum Pflanzenschutz und der Lagerung. Bei der Erarbeitung dieser Tipps nutzen unsere Berater aktuelle Prognosemodelle, Wetterdaten und aktuelle Erfahrungen aus der Hotline und von Feldbegängen, um schnell und gezielt auf aktuelle Ereignisse, wie etwa den Gelbrostbefall, einzugehen. Die IQ-Plant-Meldungen bestehen aus Texten, Bildern und übersichtlichen Grafiken, alles optimiert für die Ansicht auf dem Smartphone oder dem Tablet.

Wie sind die Rückmeldungen der Landwirte? Wie viele Landwirte haben IQ-Plant bereits auf ihrem Handy?

Astrid Manns: Die Rückmeldungen der Landwirte auf die IQ-Plant sind durchweg positiv. Gelobt werden Übersichtlichkeit, Praxisnähe und dass die Tipps kostenlos sind. Nur vereinzelt gab es bei einigen Smartphone- oder Tablet-Typen technische Probleme. Inzwischen verzeichnen wir mehr als 17.000 Downloads aus den Stores – eine gute Resonanz, die zeigt, dass die App angenommen wird.

Ein Jahr ist die App nun alt – wie soll es mit IQ-Plant weitergehen? Welche Ideen für die Zukunft gibt es, welche Bereiche werden ausgebaut?

Astrid Manns: Aktuell arbeiten wir an einer Verbesserung des Ladeverhaltens der App. Die vielen Hinweise, die über das Jahr eingehen, sind eine Herausforderung für die Datenübertragung. Außerdem werden wir Hinweise rund um die Landtechnik zusätzlich aufnehmen, auch dazu hat die AGRAVIS viele Experten im Hause. Weitergehende Ideen gibt es viele. Allerdings passen wir auf, dass wir nahe am ursprünglichen Kern von IQ-Plant bleiben: termingerechte, verlässliche Pflanzenbau-Tipps von Profis für Profis, so kompakt und übersichtlich wie möglich. Und immer mit der Möglichkeit, den Berater vor Ort direkt anzurufen.