Ort Finden myfarmvis Login Karriere Kontakt Raiffeisenmarkt.de Facebook Twitter Instagram Xing YouTube WhatsApp LinkedIn Newsletter myfarmvis Expert Drucken Teilen Exyterner Link Deutsch English Uhrzeit Video Hinzufügen
Zurück zur Übersicht

Panzerglas gegen Bombensplitter

Tauber TecVis Umrüstung Header 1920 x 640 AAD

42,20 Millimeter. Das ist nicht viel. Doch 42,20 Millimeter können Leben retten.


Kurz und knapp

  • Umrüstung der Maschinen für spezielle Einsatzfelder je nach Bedarf
  • Für den Komplettanbieter im Bereich Kampfmittelräumung Tauber Spezialbau GmbH & Co organisierte die TecVis die explosionssichere Aufrüstung eines Baggers mit Panzerglas.

Die Panzerglasscheibe, die zwei Mitarbeiter einer Spezialfirma bei der TecVis GmbH in Olfen im Auftrag ihres Kunden Tauber Spezialbau GmbH & Co. KG in einen Kubota KX 080-40α2-Bagger einbauen, kann später bei einer Bombenentschärfung den entscheidenden Unterschied ausmachen: Wenn etwas explodiert, schützt sie den Fahrer vor Splittern.

Seit vielen Jahren ist Tauber Kunde der TecVis. Tauber ist im Bereich der Kampfmittelräumung Komplettanbieter von der Luftbildauswertung über die Geophysik bis zum Bergen, Entschärfen und Vernichten von Munition. In mehreren Bundesländern fungiert Tauber als Kampfmittelräumdienst und stellt dort die Sprengkommandos. „Unser Grundsatz ist dabei immer der optimale Arbeitsschutz nach innen wie außen“, erläutert der Geschäftsführer Jan-Bernd Kappelhoff.

Umrüstung Tauber TecVis Montage

Die langjährige Zusammenarbeit mit der TecVis, dem Spezialist für Kleingeräte und Kommunaltechnik bei der AGRAVIS, hat einen guten Grund: Die TecVis kann neben Beratung, Verkauf und Service noch eine für den Kunden besonders wichtige Dienstleistung bieten: die Umrüstung für die speziellen Einsatzfelder bei Tauber. „Eine Maschine konfigurieren und dann ausliefern, das kann jeder. Wir bieten mehr: den individuellen Zuschnitt für die speziellen Bedürfnisse des Kunden“, betont der Niederlassungsleiter der TecVis in Olfen, Rainer Schiefenhövel.

Für den Austausch der normalen gegen eine Panzerglasscheibe sind zwei Mitarbeiter einer Fachfirma aus Magdeburg nach Olfen gekommen. Sie hat die Panzerglasscheibe erstellen lassen und den speziellen Stahlrahmen gebaut. Beim Beschusstest wurde dreimal mit einem Vollmantelgeschoss Kaliber 7,62 auf die Scheibe geschossen.

Jetzt muss sie passgenau an die Stelle der ursprünglichen Scheibe eingesetzt werden. Vieles ist Filigranarbeit. Aber wenn die 150 Kilogramm schwere Panzerglasscheibe in Richtung Kabine gewuchtet wird, geht das nur mit Gabelstapler. Zugleich ist wieder Feingefühl gefragt, um die Scheibe exakt einzupassen.

Mit Polycarbonat dichten die beiden Arbeiter die Löcher an den Seiten des Rahmens ab. Zusätzlich montieren sie eine doppelt gehärtete Stahlplatte in den Fußraum der Maschine. „Von vorne und von unten sind die Tauber-Mitarbeiter nun bestens geschützt“, freut sich Rainer Schiefenhövel. Er gibt die Maschine zum Lackieren und sorgt dann für die Auslieferung nach Hannover.

Wenn der Kubota vom Hersteller-Orange auf Tauber-Gelb umlackiert ist, wird das die augenfälligste Veränderung sein. Die „inneren“ Werte wissen die Tauber-Mitarbeiter bei der täglichen Arbeit umso mehr zu schätzen.

Weitere Informationen gibt es bei...

Rainer Schiefenhövel, TecVis GmbH in Olfen
Telefon 02595 9692-312
E-Mail rainer.schiefenhoevel@tecvis.com
www.tecvis.com