Saugferkel: Energiepaste stellt Wirksamkeit unter Beweis

Die AGRAVIS Raiffeisen AG vertreibt bereits seit längerer Zeit Spezial-Ergänzungsfuttermittel Spezial-Ergänzungsfuttermittel , die unter dem Markennamen Miravit bei vielen Landwirten bekannt und etabliert sind. Dr. Peter Rösmann, Produktmanager Miravit Miravit Schwein Schwein , erläutert die Vorteile der neuen Energiepaste Miravit Pig LifeStart.

Bildmaterial zum Content
Miravit Pig LifeStart unterstützt, eine bestehende Energielücke zu schließen.Saugferkel: Energiepaste stellt Wirksamkeit unter Beweis
Miravit Pig LifeStart unterstützt, eine bestehende Energielücke zu schließen.

Warum hat die AGRAVIS eine Energiepaste für lebensschwache Ferkel entwickelt?
Dr. Rösmann: Die Anzahl lebend geborener Ferkel je Sau und Wurf unterlag in den vergangenen Jahren einer kontinuierlichen Steigerung. Saugferkel, die mit einer hohen Anzahl an Geschwistern geboren werden, kommen tendenziell leichter zur Welt.
Aus Untersuchungen wissen wir, dass gerade die leichtesten Ferkel eines Wurfes eine unzureichende Kolostrum-Aufnahme aufweisen und sich dadurch das Risiko erhöht, Saugferkel zu verlieren. Erklärt werden kann dieser Zusammenhang neben Rangkämpfen am Gesäuge unter anderem durch ein unzureichendes Energiedepot der leichtesten Ferkel unmittelbar nach der Geburt. Diesen Tieren fehlt einfach die Energie, das lebensnotwendige Kolostrum am Gesäuge der Sau in ausreichender Menge aufzunehmen. Hinzu kommt, dass das Kolostrum und die Konzentration an Immunglobulinen bereits nach wenigen Stunden an Qualität verlieren. Miravit Pig LifeStart versetzt die Ferkel rasch in die Lage, die erforderliche Kolostrum-Menge (etwa 250 Gramm) möglichst zeitnah von der Sau aufzunehmen und hilft den Tieren somit auf die Sprünge.

Wurde Miravit Pig LifeStart in der Praxis getestet?
Dr. Rösmann: Ja – unabhängige Untersuchungen haben gezeigt, dass wir Saugferkel mit einem Hub von 2 Millilitern aus der 100 Milliliter Flasche Miravit Pig LifeStart unterstützen können, ihre Energielücke zu schließen. Mit diesem Energieschub helfen wir ihnen dabei, Muttermilch in ausreichender Menge und Qualität aufnehmen zu können.

Und das heißt im Detail?
Dr. Rösmann: Die mit Miravit Pig LifeStart versorgten Saugferkel wiesen im Vergleich zu den Kontrolltieren ein um 8 Prozent höheres Körpergewicht nach 48 Lebensstunden und später ein um 3,8 Prozent höheres Absetzgewicht auf. Während die Kontrolltiere im Beobachtungszeitraum von 48 Stunden nach der Geburt tägliche Zunahmen von 120 Gramm erzielten, erreichten die Versuchstiere Zunahmen von knapp 138 Gramm am Tag. Das ist ein Plus von 14,8 Prozent und spricht eindeutig für den Einsatz von Miravit Pig LifeStart. Gleichzeitig konnten die Ferkelverluste durch den Einsatz der Energiepaste durchschnittlich um 2,8 Prozent reduziert werden. Diese Ergebnisse sind für uns ein Beleg dafür, dass die spezielle Zusammensetzung dieser hochverfügbaren Energiepaste gewinnbringend eingesetzt werden kann.

Wie wird das Produkt angewendet?
Dr. Rösmann: Grundsätzlich können alle Ferkel eines Wurfes mit einem Hub aus der Dosierflasche versorgt werden. Allerdings sollten aus meiner Sicht besonders die lebensschwachen Ferkel eines Wurfes Miravit Pig LifeStart bekommen. Die Paste wird direkt auf den hinteren Teil der Zunge gegeben. Bei sehr schwachen Saugferkeln kann die Eingabe nach einem Tag wiederholt werden. Es empfiehlt sich, das Dosierröhrchen wurfweise zu reinigen und die Flasche nach der Anwendung wieder zu verschließen.

Fragen zu diesem Thema beantwortet Dr. Peter Rösmann, Tel. 0251 . 682-2262, peter.roesmann@agravis.de und Ihr AGRAVIS-Produktionsberater vor Ort.