AGRAVIS Feldtage 2016 – regional, kompakt, aktuell

Gleich vier Mal lädt die AGRAVIS Raiffeisen AG in diesem Jahr zu regionalen Feldtagen Feldtagen ein. Im gesamten Arbeitsgebiet haben die Pflanzenbau Pflanzenbau -Experten des Unternehmens verschiedene Veranstaltungen vorbereitet. Den Anfang macht der Getreidefeldtag auf dem Versuchsgut St. Mauritz Versuchsgut St. Mauritz in Münster am 9. Juni.

Bildmaterial zum Content


Auf den Feldtagen werden aktuelle Themen zur Ertrags- und Qualitätsabsicherung demonstriert. Dabei stehen die Wechselwirkungen zwischen Sorteneigenschaften, Anbausystemen und neuen Anforderungen durch gesetzliche Vorgaben im Mittelpunkt. Gerne diskutieren wir Problemlösungen für die jeweiligen Fragen.

Systematische Exaktversuche

Die Flächen, auf denen die Feldtage stattfinden, sind seit Jahren Bestandteil des Versuchswesens der AGRAVIS, ihrer Tochtergesellschaften und der örtlichen Raiffeisen-Genossenschaften. In systematischen Exaktversuchen werden dort die regionalen, praxisrelevanten Dünge- und Pflanzenschutzstrategien auf den Prüfstand gestellt und beim Rundgang genau erläutert. Die Effekte der einzelnen Schritte können im direkten Vergleich beurteilt, bonitiert und ausgewertet werden.

Praktische Tipps vor Ort

Durch die Feldtage haben Kunden die Möglichkeit, einen Einblick in das Versuchswesen zu erhalten und den Experten vor Ort ihre Fragen zu stellen. Schadbilder können direkt an der Pflanze beurteilt und Sorteneigenschaften im Detail erklärt werden – Handlungsempfehlungen zur Bestandsführung und dem entsprechenden Technikeinsatz eingeschlossen.

Alle Termine und Themen auf einen Blick:

  • Donnerstag, 9. Juni, 15 bis 20 Uhr, AGRAVIS-Versuchsgut St. Mauritz, Werse 23, 48157 Münster.
    Themen: Getreidesorten, Pflanzenschutz im Getreide, Zwischenfruchtanbau, Gräsermischungen, Düngeversuche, Teilflächig kalken
  • Freitag, 10. Juni, 16 bis 20 Uhr, AGRAVIS-Versuchsbetrieb Kleimann, Lübbecker Straße 361, 33739 Bielefeld. Themen: Rapssorten, Getreidesorten, Pflanzenschutz im Getreide, Zwischenfruchtanbau, Teilflächige Grunddüngung, Teilflächige Maisaussaat
  • Freitag, 17. Juni, 10 bis 16 Uhr, AGRAVIS Niedersachsen-Süd GmbH, OT Eldagsen, 31832 Springe.
    Themen: Raps, Getreidesorten, Pflanzenschutz im Getreide und Raps, Zwischenfruchtanbau, Teilflächige Düngeausbringung, Leguminosen, Zuckerrüben, Dinkel
  • Mittwoch, 22. Juni, 10 bis 16 Uhr, AGRAVIS Kornhaus Ostwestfalen GmbH, OT Großeneder, 34434 Borgentreich.
    Themen: Rapssorten, Getreidesorten, Pflanzenschutz, Zwischenfruchtanbau, Düngeversuche, Teilflächige Maisaussaat, Landtechnik regionaler Fachfirmen, D- und I-Versuch Landwirtschaftskammer Münster

Weitere Infos hier hier