AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH baut an

Auf dem Gelände der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH in Uelzen sind die Bagger angerollt: Die Werkstatt wird erweitert und neue Sozialräume gebaut. Die Fläche der derzeit rund 600 Quadratmeter großen Werkstatt wird auf 1.200 Quadratmeter verdoppelt. Die vorhandenen Sozialräume werden in das neue Gebäude verlegt und bieten künftig deutlich mehr Platz für die Mitarbeiter.

Bildmaterial zum Content


„1999 sind wir mit 25 Mitarbeitern in dem Standort eingezogen, heute sind es 60“, macht Wolfgang Diedrich, Geschäftsführer der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH, die Notwendigkeit des Anbaus deutlich. „Außerdem werden die Maschinen immer größer. Deshalb ist es auch in der Werkstatt eng geworden. Nun schaffen wir mehr Platz für Mensch und Maschine.“ Dazu wird ein 24 Meter breites und 30 Meter langes Gebäude an die vorhandene Werkstatt angebaut.

Bis zum Jahresende sollen die Bauarbeiten abgeschlossen sein. Die Arbeit in der Werkstatt werde durch den Anbau kaum beeinträchtigt, betont Niederlassungsleiter Jörg Denekas und freut sich, die Kunden bald in der vergrößerten Werkstatt begrüßen zu können: „Mit mehr Platz und einer modernen Ausstattung können wir leistungsfähiger arbeiten und den Ansprüchen unserer Kunden noch besser gerecht werden.“

Uelzen ist ein Standort der AGRAVIS Technik Heide-Altmark GmbH, die insgesamt neun Niederlassungen und 198 Mitarbeiter hat.