Neue Runde um den AGRAVIS-Zukunftspreis

Sonderwertung für Springreiter unter 25 Jahren startet beim K+K Cup

AGRAVIS-Zukunftspreis beim K+K-Cup 2018
Gerrit Nieberg war in Münster beim K+K-Cup 2017 erfolgreich. AGRAVIS-Vorstandsmitglied Dirk Bensmann (re.) gratulierte.


Neues Jahr, neue Runde um den AGRAVIS-Zukunftspreis: Die turnierübergreifende Sonderwertung für Springreiter unter 25 Jahren geht beim K+K Cup 2018 in eine weitere Saison. Die AGRAVIS Raiffeisen AG stattet diesen Wettbewerb wieder mit 10.000 Euro aus. Die Ergebnisse der jungen Reiter bei den jeweils drei schwersten Springen in Münster, beim Hardenberg Burgturnier in Nörten-Hardenberg im Mai und beim AGRAVIS-Cup AGRAVIS-Cup in Oldenburg, der im November stattfindet, fließen in die Wertung ein.

„Wir glauben, dass die kontinuierlich guten Leistungen junger Reiter bei den S-Springen auf drei Turnieren es wert sind, besonders honoriert zu werden“, unterstreicht Andreas Rickmers, Vorstandsvorsitzender der AGRAVIS. Für ihn sei der AGRAVIS-Zukunftspreis daher gelebte, nachhaltige Sportförderung.

Gerrit Nieberg triumphierte 2017

Beim AGRAVIS-Zukunftspreis 2017 triumphierte Gerrit Nieberg. Der 24-jährige Springreiter setzte sich beim Finale in Oldenburg in der Gesamtwertung vor der zweitplatzierten deutsche Meisterin Laura Klaphake (Steinfeld) durch. „Im vergangenen Jahr war ich undankbarer Vierter. Dass es diesmal geklappt hat, umso besser“, sagte der Gewinner. „Die vielen jungen Leute, die schon die große Tour reiten, können sich bei diesem Wettbewerb noch mal gesondert messen. Das motiviert. Ich finde, der Zukunftspreis ist eine super Sache.“

Das Gefühl, mit Rang vier knapp am „Treppchen“ vorbeigeritten zu sein, erlebte dieses Mal Zoe Osterhoff. Die 18-jährige Springreiterin vom RV Albachten unternimmt mit Start beim K+K Cup einen neuen Anlauf. „Ich hoffe, dass ich 2018 ein bisschen weiter vorne landen kann. Für mich als junge Reiterin ist so ein Wettbewerb wie der AGRAVIS-Zukunftspreis eine tolle Möglichkeit, weiter auf mich aufmerksam zu machen. Diese Chance will ich nutzen.“

Infos kompakt

AGRAVIS K+K Cup 2018

Wann: 11. bis 14. Januar 2018

Wo: Halle Münsterland (Münster)

Tickets Tickets

Turnier-Website Turnier-Website

K+K Cup 2017