Championatssieger erhält Kult-Auto

Er ist eine Hommage an den ersten Cinquecento, der vor fast 60 Jahren vom Band rollte: der Fiat 500 Vintage ´57. In der kultigen Knutschkugel aus Italien kann der Sieger des Championats von Münster, einem der Höhepunkte des K+K Cups, am 9. Januar 2016 aus der Halle Münsterland brausen. Die Vovis Automobile GmbH Vovis Automobile GmbH , eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG, stellt das Fahrzeug für den Sieg bei diesem S-Springen mit Stechen bereit.

„Fahrspaß, Stil und Originalität des legendären Cinquecento sind nie aus der Mode gekommen“, betont Jan-Bernd Kappelhoff, Geschäftsführer der Vovis Automobile GmbH. „Diese Tugenden leben in dem Fiat 500 Vintage weiter.“ Darüber hinaus hat dieses Auto natürlich diverse Annehmlichkeiten und Sicherheitsmerkmale der heutigen Fahrzeuggeneration: ABS, sieben Airbags, beheizbare Außenspiegel, elektronischer Bremsassistent, Parksensoren hinten und vieles mehr sorgen für eine komfortable Ausstattung.

Das Siegerfahrzeug wechselt in der Sonderlackierung Passione Rot den Besitzer und verfügt über elfenbeinfarbene Lederpolster. 69 PS verbergen sich unter der Motorhaube.

„Wir erleben bei uns im Autohaus eine wahre Renaissance des Cinquecento“, so Jan-Bernd Kappelhoff über ein lebhaftes Kundeninteresse, auch gerade bei jungen Autofahrern, die das Ursprungsmodell selbst gar nicht mehr kennen.
Im Januar 2015 hatte Jörg Oppermann auf Che Guevara das Championat von Münster gewonnen.

Infos kompakt

AGRAVIS K+K Cup 2016

Wann: 6. bis 10. Januar 2016

Wo: Halle Münsterland (Münster)

Tickets Tickets

Turnier-Website Turnier-Website

Turnier-Flyer Turnier-Flyer