Elbers-Cup – 88mal rund um die Marktallee

Fette-Reifen-Rennen und bunte Werbekarawane


Comeback des Radrenn-Klassikers, der nun „Elbers-Cup – 88mal um die Marktallee“ heißt: Beim Hiltruper Frühlingsfest am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, informieren die Organisatoren über den Rennverlauf und nehmen Anmeldungen entgegen.


Raus aus dem Fernsehsessel und rein ins Radrenn-Geschehen – die Neuauflage des traditionsreichen Hiltruper Radrennens am Freitag, 24. Juni, wird eine gelungene Abwechslung von der Fußball-EM. Denn der 24. Juni ist der einzige spielfreie Tag. Der perfekte Termin also für das Comeback des Radrenn-Klassikers, der nun „Elbers-Cup – 88mal um die Marktallee“ heißt. Beim Hiltruper Frühlingsfest am Samstag und Sonntag, 21. und 22. Mai, werden die Organisatoren die Öffentlichkeit mit Details informieren und auch erste Anmeldungen für die Nachwuchsrennen entgegennehmen.

Hauptsponsor und Namensgeber des Rennens ist die Agrar- und Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH & Co KG Agrar- und Baustoffhandlung Theodor Elbers GmbH & Co KG , eine Tochtergesellschaft der AGRAVIS Raiffeisen AG. Gemeinsam mit dem ausrichtenden Radsportverein Münster will Elbers die Tradition des Radrennens in Hiltrup wieder aufleben lassen. Die Zusammenarbeit gilt zunächst für drei Jahre. „Das Rennen passt gut zu uns. Es hat Tradition, so wie wir. Wir freuen uns auf den 24. Juni“, betont Geschäftsführer Herbert Schmid. Rainer Bergmann vom Sportamt der Stadt Münster erklärt: „Das Sportamt begrüßt insbesondere die mittelfristige Neukonzeption und die Gewinnung der Firma Elbers, die sich bereit erklärt hat, für diesen Zeitraum als Titelsponsor zur Verfügung zu stehen.“

Auch der Wirtschaftsverbund Hiltrup und der Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt sind überzeugt, dass das Radrennen für den Stadtteil ein Gewinn ist – sportlich wie gesellschaftlich. Denn im Rahmen des Rennens lädt Hiltrup zum „langen Freitagabend“ mit Aktionen vor und in den Geschäften ein. Auf einer Pressekonferenz in der Bäckerei & Café Klostermann auf der Marktallee präsentierten die Verantwortlichen neben dem Programm auch das Plakat und den Flyer, die in den kommenden Wochen für das Rennen und den „langen Freitagabend“ werben.

Beim Frühlingsfest am Wochenende, gut einen Monat vor dem ersten Startschuss zum „Elbers-Cup“, werden Radsportverein und Elbers GmbH & Co KG an einem gemeinsamen Info-Stand über das Rennen und das Rahmenprogramm informieren. „Wir bieten am 24. Juni die gesamte Faszination des Radsports“, erklärt Gideon Schwarze, Vorsitzender des Radsportvereins Münster. Von Anfang an mit eingebunden wird der Nachwuchs: mit einem Malwettbewerb beim Frühlingsfest, aber auch ganz sportlich als Teilnehmer des „Fette Reifen Rennens“ und der „Mini Champions der Marktallee“ im Rahmen des „Elbers-Cups“. Dafür beginnt beim Frühlingsfest die Anmeldephase. Informationen zu den Rennen gibt es direkt am Info-Stand.

Die hoffnungsvollen Nachwuchsradler eröffnen am 24. Juni den „langen Freitagabend auf der Marktallee“ mit dem Mini-Champions-Rennen um 18 Uhr. Nach dem Ausscheidungsfahren für Elitefahrer um 18.15 Uhr folgt das „Fette-Reifen-Rennen“ um 18.45 Uhr. Schnell, laut und spektakulär verspricht das Derny-Rennen um 19.15 Uhr zu werden. Dort fahren Leichtmotorräder mit zusätzlichem Pedalantrieb (Dernies) als Schrittmacher vor den Radfahrern her. Ein optischer Höhepunkt für die Zuschauer wird ab 20.15 Uhr die Werbekarawane werden. Dabei präsentieren sich die Werbepartner in einer bunten Fahrzeug-Kolonne auf der Marktallee. Um 20.30 Uhr fällt der Startschuss für den Höhepunkt, das Rennen der Radsport-Elite um den Elbers-Cup.

„Ausscheidungsfahren, Derny-Rennen, Kriterium: Das Rennprogramm verspricht Hochspannung von der ersten bis zur letzten Runde“, betont Thomas Kortenjan, Sportlicher Leiter des RSV Münster. Und Michael Zahlten, Leiter des Organisationsteams, fügt hinzu: „Hiltrup ist endlich wieder im Radsportfieber. Es ist ein spannendes Sportprojekt mit Strahlkraft ins Münsterland.“

Der lange Freitagabend auf der Marktallee - Programm

  • 18 Uhr: Mini-Champions der Marktallee, Laufrennen für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren
  • 18:15 Uhr: Ausscheidungsfahren für Elitefahrer
  • 18:45 Uhr: Fette Reifen Rennen für Kinder zwischen 7 und 12 Jahren
  • 19:15 Uhr: Derny-Rennen
  • 20:15 Uhr: Werbekarawane
  • 20:30 Uhr: Elbers-Cup – 88mal um die Marktallee für Elitefahrer A/B, Strecke: Rundkurs 800 Meter, Start auf der Marktallee, links in die Unckelstraße, links auf Kardinal- und Moränenstraße, zurück auf die Marktallee

Weitere Infos unter www.elbers-cup.de www.elbers-cup.de