AGRAVIS-Hauptversammlung 2018

AGRAVIS wächst weiter in Richtung Mitte und Süden

Hauptgesellschafter der Rörig-Hartig & Co. Landwarenhandel GmbH

Seit dem 1. Februar 2018 gehört die Rörig-Hartig & Co. Landwarenhandel GmbH Rörig-Hartig & Co. Landwarenhandel GmbH zur AGRAVIS-Familie. Mit dem Erwerb der Mehrheitsanteile an dem nordhessischen Landhändler verfolgt die AGRAVIS Raiffeisen AG weiterhin konsequent ihre Strategie, weiter regional im deutschen Agrarmarkt zu wachsen. In diese Strategie gehörten beispielsweise auch die Integration der früheren Claas Hessen GmbH als AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH in die AGRAVIS Technik Holding GmbH und die Kooperationen im Bereich der Raiffeisen-Märkte mit der RWZ Rhein-Main eG im vergangenen Geschäftsjahr – alle Aktivitäten zusammen lassen erkennen, dass sich die AGRAVIS deutschlandweit als Geschäftspartner anbietet.

„Wenn wir in Deutschland wachsen wollen, müssen wir auch über den Tellerrand unserer angestammten Arbeitsgebiete hinaus aktiv sein. Und das wollen wir. Wir verstehen uns als nationaler Agrarhändler“

Andreas Rickmers – Vorstandsvorsitzender der AGRAVIS Raiffeisen AG

Regionale Präsenz festigen

Im vergangenen Jahr erwarb die AGRAVIS Raiffeisen 56 Prozent der Unternehmensanteile an der Rörig-Hartig GmbH von der Otto Roth Landesproduktengroßhandel GmbH und ist seit Februar 2018 neuer Hauptgesellschafter. „Rörig-Hartig grenzt unmittelbar an das Kernarbeitsgebiet der AGRAVIS Kornhaus Ostwestfalen GmbH AGRAVIS Kornhaus Ostwestfalen GmbH an. Der Mehrheitserwerb ist damit ein wichtiger Baustein, um die regionale Präsenz der AGRAVIS zu festigen und sich als schlagkräftiger Agrarhandelspartner für die Landwirtschaft in Ostwestfalen und Nordhessen im Markt zu behaupten“, erläutert Andreas Rickmers, der gleichzeitig aber auch die Zusammenarbeit und den Ausbau der Zusammenarbeit mit genossenschaftlichen Partnern in der Region für wichtig hält.

Die Rörig-Hartig GmbH erwirtschaftet an sieben Standorten mit zirka 40 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 30 Mio. Euro. Die Mitarbeitergesellschafter, die mit 21,5 Prozent an der GmbH beteiligt sind, begrüßen den zukunftsweisenden Schritt für Rörig-Hartig und die Landwirtschaft in der Region. Auch der dritte Gesellschafter, die Raiffeisen Emsland-Süd eG Raiffeisen Emsland-Süd eG, behält die Anteile in der bisherigen Größenordnung. „Mit acht Mitarbeitergesellschaftern, die alle an verantwortlichen Stellen im Unternehmen sitzen, und zwei starken Partnern aus dem Agrarhandel sind wir bestens für die Zukunft gerüstet“, betont Hermann Hagen, Geschäftsführer der Rörig-Hartig GmbH.

Leistungskraft in Ostwestfalen und Nordhessen

Die regionale Präsenz und Leistungskraft in Ostwestfalen und Nordhessen dokumentiert die AGRAVIS-Gruppe auch durch ihre Landtechnik-Gesellschaften in der Region: die AGRAVIS Technik Saltenbrock GmbH AGRAVIS Technik Saltenbrock GmbH, die AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH und seit 2017 die AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH AGRAVIS Technik Hessen-Pfalz GmbH. „Unsere Agrarzentren wie das Kornhaus Ostwestfalen Kornhaus Ostwestfalen und Rörig-Hartig sowie die Technik-Gesellschaften sind die wesentlichen Standbeine, mit denen die AGRAVIS das direkte Geschäft mit der Landwirtschaft betreibt“, erklärt Andreas Rickmers.


Hauptversammlung 2018

Hauptversammlung 2018: Bilder und Fotos der AGRAVIS zum Download



Bilder zum Download finden Sie hier
Fotostrecke Fotostrecke

Allgemeine Motive finden Sie im
Downloadbereich Downloadbereich

Geschäftsbericht 2017


Newsletter

Melden Sie sich zum kostenlosen Newsletter der AGRAVIS Raiffeisen AG an, um regelmäßig aktuelle Nachrichten aus dem AGRAVIS Konzern zu erhalten.

Newsletter Anmeldung Newsletter Anmeldung