AGRAVIS erweitert Aufsichtsrat

Hauptversammlung beschließt Erweiterung auf 20 Mitglieder


Die neuen Aufsichtsratsmitglieder der AGRAVIS Raiffeisen AG: Christian Junker (li.) und Birgit Buth

Der Aufsichtsrat der AGRAVIS Raiffeisen AG besteht künftig aus 20 Mitgliedern. Die Hauptversammlung des Agrarhandels- und Dienstleistungsunternehmens beschloss in Querfurt eine Satzungsänderung, die für die Erweiterung des Kontrollgremiums um vier Sitze erforderlich war. Je zwei gehen paritätisch an die Vertreter der Anteilseigner sowie der Arbeitnehmer.

Birgit Buth und Christian Junker neu dabei

Die beiden Mandate aus dem Kreis der Aktionäre wurden gleich im Anschluss bestimmt: Die Hauptversammlung wählte Birgit Buth und Christian Junker. Die Rechtsanwältin Birgit Buth ist Geschäftsführerin des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), zuvor leitete sie seit 1997 die Bereiche Recht und Steuer beim DRV. Als Geschäftsführerin verantwortet Buth zusätzlich die Bereiche Personal, Organisation, Betriebswirtschaft und Statistik.
Christian Junker ist seit 1987 Vorstandsvorsitzender der Dänisch Agro und der dänischen DAVA Gruppe. Operativ arbeiten AGRAVIS und DAVA seit Jahren eng und erfolgreich in fünf Joint Ventures zusammen.

Vorfreude auf die Zusammenarbeit

Der Aufsichtsratsvorsitzende Franz-Josef Holzenkamp freut sich auf die Zusammenarbeit mit beiden: „Birgit Buth kann die Fachkenntnisse im Aufsichtsrat in juristischen Fragen wie etwa zum Wettbewerbsrecht, Christian Junker die Expertise vor allem in Fragen der Internationalisierung steigern.“
Holzenkamp selbst wurde während der Hauptversammlung ebenso wie Friedrich Steinmann aus Kirchhellen für weitere fünf Jahre in den Aufsichtsrat gewählt.

Die beiden Arbeitnehmer-Vertreter werden in Kürze vom Gericht bestellt, weil die nächste turnusmäßige Wahl erst im Jahr 2018 ansteht. Nach Abstimmung der Betriebsräte und der Gewerkschaften werden dies Theresa Hukriede und Jörg Most sein.

Hauptversammlung 2016

Hauptversammlung 2016: Bilder und Fotos der AGRAVIS zum Download



Bilder zum Download finden Sie hier
Fotostrecke Fotostrecke

Allgemeine Motive finden Sie im
Mediacenter Mediacenter



Geschäftsbericht 2015