Mineral- und Ergänzungsfuttermittel als Beitrag zur Langlebigkeit

Eine hohe Lebensleistung von Milchkühen kann durch Mineral- und Ergänzungsfuttermittel gefördert werden. Dabei müssen die individuellen Ansprüche des Tieres an Vitaminen, Spurenelementen und Mineralstoffen richtig erkannt und bei der Fütterung berücksichtigt werden.

Crystalyx - Den Start in die Laktation absichern
Der Einsatz von Crystalyx Crystalyx führt zu einer besseren Verdaulichkeit des Grundfutters und zu einem Anstieg der Trockensubstanzaufnahme um durchschnittlich 5 Prozent. Vor allem in Phasen der negativen Energiebilanz nach dem Kalben führt der Einsatz von Crystalyx zu einem sehr effizienten und wiederkäuergerechten Anstieg der gesamten Energieaufnahme. Dadurch wird das Energiedefizit reduziert und dem Risiko für Folgeerkrankungen vorgebeugt. Dabei sind es diese Folgeerkrankungen, die für mehr als 50 Prozent der Abgänge verantwortlich gemacht werden können. Darunter zählen Unfruchtbarkeit, Eutererkrankungen oder Erkrankungen an Klauen bzw. Gliedmaßen. Schließlich trägt eine Verringerung der Abgangsrate dazu bei, die Lebensdauer der Milchkühe zu verlängern.

VitaMiral - Ausgewogene Mineralstoffversorgung sichern
Milchkühe scheiden bei einem Tagesgemelk von 40 Kilogramm Milch alleine über das Euter täglich etwa 115 Gramm Mineralstoffe und Vitamine aus. Das zeigt, dass eine ausgewogene Mineralstoffversorgung zur Unterstützung der Langlebigkeit einer Milchviehherde unverzichtbar ist. Auf einen Mineralstoff-und Vitaminmangel können Tiere sehr sensibel reagieren. Chronische Klauenerkrankungen, hohe Zellzahlen in der Milch, ein struppiges Fell, Schwer- und Totgeburten oder auch das vermehrte Auftreten von unfruchtbaren Milchkühen sind sichtbare Folgen einer unausgewogenen Mineralstoffversorgung der Herde. Die Sortenvielfalt von VitaMiral VitaMiral begegnet Mineralstoffmangelsituationen effektiv im Stall und auf der Weide. Sie ergänzt bedarfsgerecht und effektiv den Mineralstoff- und Vitaminbedarf unterschiedlicher Grundfutter- und Rationstypen.

Miravit - Negativeinflüssen vorbeugen
Kritische Situationen erfordern besondere Aufmerksamkeit: 40 Prozent der Abgänge bei Milchkühen geschehen in den ersten 100 Laktationstagen. Das unterstreicht, dass besonders der Zeitraum rund um die Geburt und der Start der Laktation eine Belastungssituation für die Milchkühe darstellt. Häufig sind es Stoffwechselerkrankungen, wie Ketose oder Milchfieber, die in diesem Zeitraum die Gesundheit und infolgedessen die Lebensdauer und Effektivität negativ beeinflussen. Der Einsatz von zum Beispiel Miravit Miravit MaltoDrink, einem Gemisch aus Propylenglykol, Glycerin und Malzextrakt, kann in dieser Situation helfen, das Risiko der Erkrankung an einer Ketose zu minimieren.

Produkte

Crystalyx Vitalyx
Leckmasse für den optimalen Start in die Laktation.
Mehr Infos zu Crystalyx Vitalyx Mehr Infos zu Crystalyx Vitalyx

Crystalyx Cattle Booster
Leckmasse zur Steigerung der Trockemasseaufnahme bei hohen Leistungsansprüchen.
Mehr Infos zu Crystalyx Cattle Booster Mehr Infos zu Crystalyx Cattle Booster

Crystalyx Trockensteher
Leckmasse zur optimalen Vorbereitung auf die Geburt und die nachfolgende Laktation.
Mehr Infos zu Crystalyx Trockensteher Mehr Infos zu Crystalyx Trockensteher

Miravit MaltoDrink
Schmackhaftes Ergänzungsfuttermittel zur Optimierung der Trocken-TMR.
Mehr Infos zu Miravit MaltoDrink Mehr Infos zu Miravit MaltoDrink

Miravit Oramun Plus
Die Biestmilch aus der Tube.
Mehr Infos zu Miravit Oramun Plus Mehr Infos zu Miravit Oramun Plus

VitaMiral Fertil Pro
Das Mineralfutter zur Unterstützung der Fruchtbarkeit.

VitaMiral Euter Pro
Das Mineralfutter zum Einsatz bei erhöhten Gehalten an somatischen Zellen in der Milch.

VitaMiral Klauenfest
Das Mineralfutter zur Unterstützung der Klauengesundheit.

VitaMiral Pansenstimulanz
Das Mineralfutter ausgestattet mit lebenden Hefezellen.

Beratung

Wir beraten Sie gern in allen Fragen zum Thema Ergänzungsfuttermittel und Langlebigkeit.

Beratungs-Telefonnummer: 0800.6647669 (gebührenfrei)