Strategische Partnerschaften

Strategische Kooperationen mit dem schwedischen Anbieter für Bodenbearbeitungsgeräte Väderstad und mit der finnischen Schlepper-Marke Valtra ergänzen das Produkt-Portfolio der AGRAVIS Technik-Gruppe.

Neue Partner fürs Produkt-Portfolio

Väderstad und Valtra im Produkt-Portfolio der AGRAVIS Technik-Gruppe

Die AGRAVIS Technik-Gruppe AGRAVIS Technik-Gruppe setzt in ihrem Produkt-Portfolio auf strategische Partnerschaften, durch die sie ihr Angebot passgenau ergänzen kann. So hat sie in den vergangenen Monaten die Zusammenarbeit mit dem schwedischen Anbieter für Bodenbearbeitungsgeräte Väderstad und mit der finnischen Schlepper-Marke Valtra ausgeweitet.

Strategische Kooperationen Väderstad Valtra AGRAVIS Technik-Gruppe

Nachdem bereits die drei AGRAVIS Technik-Gesellschaften AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH AGRAVIS Technik Münsterland-Ems GmbH, AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH und AGRAVIS Technik Sachsen-Anhalt/Brandenburg GmbH AGRAVIS Technik Sachsen-Anhalt/Brandenburg GmbH die hochwertigen Produkte von Väderstad in ihr Angebot aufgenommen haben, ist 2017 auch die AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH dazugekommen. In Sachsen-Anhalt/Brandenburg bietet die AGRAVIS Väderstad an ihren Standorten als wichtigen Bodenbearbeitungs-Hersteller an. Die Niederlassungen der Münsterland-Ems, der Lenne-Lippe sowie der AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH führen die Produkte als Abrundung ihres Programms.

Die finnische Schlepper-Marke Valtra ist seit dem 1. August 2017 neu im Produktportfolio der AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH mit ihren vier Standorten. Bei der AGRAVIS Technik Raiffeisen GmbH wird derzeit schon die Marke Fendt mit ausschließlich stufenloser Antriebstechnik vertrieben, jetzt folgt eine weitere Marke aus dem umfassenden Spektrum des Agco-Konzerns, zu dem beide Marken gehören. Neben vielen Ausstattungsvarianten ist Valtra auf forstliche Anforderungen spezialisiert.