Raiftec GmbH bietet neue App für Ersatzteil-Bestellung an


Heinrich Schlautmann, Geschäftsführer der Raiftec GmbH, präsentiert die neue App, mit der Kunden künftig über ihr Smartphone, das Tablet oder den Computer online Ersatzteile bestellen können.

Die Ballenzange online shoppen

Rund 40 Prozent der landwirtschaftlichen Nutzfläche in Deutschland liegen im Arbeitsgebiet der AGRAVIS Technik Holding GmbH. Eine riesige Fläche, auf der Mensch und Maschine bei allen Witterungen in jeder Jahreszeit unterwegs sind. Das bringt eine große Nachfrage nach Ersatzteilen mit sich. Diese können Kunden ab sofort von überall bestellen – die neue kostenlose App der Raiftec macht es möglich.

Die App ist immer aktuell

Die Raiftec GmbH Raiftec GmbH – ein Gemeinschaftsunternehmen der AGRAVIS Raiffeisen AG und der RWZ Rhein-Main eG RWZ Rhein-Main eG in Köln – hat die App in den vergangenen Monaten entwickelt und auch bereits von ausgewählten Kunden testen lassen. „Wir haben uns sehr an den Wünschen und Rückmeldungen der Tester orientiert“, erklärt Heinrich Schlautmann, Geschäftsführer der Raiftec GmbH. Die Abkehr von einem klassischen Druckkatalog hin zu einem Online-Angebot sei auch vor diesem Hintergrund ganz bewusst geschehen: „Das Geschäft ist sehr schnelllebig, der Katalog innerhalb kurzer Zeit schon nicht mehr aktuell.“ Die App hingegen wird jeden Tag auf den neuesten Stand gebracht. Viele Kunden nutzen bereits die Webshop-Portale, die es in den Niederlassungen der AGRAVIS Technik-Gruppe gibt. Dort können sie, begleitet von der Beratung der Mitarbeiter, vor Ort nach Ersatzteilen schauen und bestellen. „Der Kunde kann sich aussuchen, wohin er die Ware geliefert haben möchte: nach Hause, an den nächsten Technik-Standort oder zu einem ganz anderen Punkt irgendwo in Deutschland“, sagt Schlautmann.

Service für die Kunden

Bestellt werden kann nahezu alles von der Unterlegscheibe bis hin zu Frontgewichten, vom Anlasser über Mess- und Wiegetechnik bis hin zu Spielzeugen für die kleinen Hofhelfer. Insgesamt sind mehr als 60.000 Artikel verfügbar – wenn sich die Kunden zuvor entsprechend registriert haben. Das geschieht in einer der 105 Technik-Niederlassungen der AGRAVIS-Gruppe. „Mit diesem Schritt möchten wir die Bindung zum Standort und zu den Service-Mitarbeitern stärken“, so der Geschäftsführer.

Die Ersatzteile können zum einen über Kategorien, zum anderen direkt über die Marken- oder Typenbezeichnung gesucht werden. Alle direkt verfügbaren Artikel werden angezeigt – inklusive aller Referenznummern diverser Hersteller. „So kann jeder sofort sehen, in welche Modelle welcher Marken das Produkt noch passt und ob es für ihn wirklich das richtige ist.“ Mit diesem umfangreichen Service sollen Falschbestellungen möglichst vermieden und die Kundenzufriedenheit erhöht werden. Weiter gibt es eine Besonderheit, auf die Heinrich Schlautmann und seine Kollegen etwas stolz sind: Zwar gibt es keinen gedruckten Katalog, einen virtuellen gibt es aber sehr wohl. In dem kann geblättert und aus dem – und das ist alles andere als üblich – kann direkt bestellt werden. Ein Klick auf die entsprechende Artikelnummer genügt. „Außerdem können einzelne Seiten des Katalogs per Mail verschickt werden. Wenn sich jemand nicht sicher ist oder wenn er sich noch mit jemandem absprechen muss, kann das sehr hilfreich sein“, findet Schlautmann.

Service ist unser Feld. Mehr Informationen erhalten Sie auf der AGRITECHNICA. Stand A13 - Halle 20.

Raiftec

Ersatzteile und Zubehör können heute über vielfältige Wege beschafft werden. Wir als Raiftec Raiftec verfügen mit unseren Technikern und Ersatzteilfachberatern in den rund 130 Standorten über hoch qualifizierte Mitarbeiter, die unseren Betrieben schon viele Jahre angehören.

Ersatzteilbestandsabfrage

Schauen Sie in unserem Lager, in dem wir Ersatzteile vorrätig haben.
Zur Abfrage Zur Abfrage