Auszubildende belegen erste Plätze bei der Gesellenprüfung 2018

05.02.2018

Ungewöhnlich großer Wettbewerb bei der Gesellenprüfung der Land- und Baumaschineninnung im Bezirk Hildesheim: über 40 Auszubildende ließen sich prüfen und bestanden mit wenigen Ausnahmen ihre Gesellenprüfung im Januar 2018. An der Spitze vertreten waren die Prüflinge der AGRAVIS Technik Raiffeisen, denn Timo Probst aus der Niederlassung Bockenem schloß die Prüfung als Jahrgangsbester ab!

Bildmaterial zum Content
Karsten Felmeden, Henning Matthies (Mitglied Prüfungsausschuss), Lukas Risting, Timo Probst, Paul Tinius (Hoheneggelsen), Maurice Klemm, Christian BolzAuszubildende belegen erste Plätze bei der Gesellenprüfung 2018
Karsten Felmeden, Henning Matthies (Mitglied Prüfungsausschuss), Lukas Risting, Timo Probst, Paul Tinius (Hoheneggelsen), Maurice Klemm, Christian Bolz

Seine Mitlehrlinge Maurice Klemm (NL Northeim) und Lukas Risting (NL Rosdorf) gratulierten und freuten sich mit ihren Meistern Christian Bolz (Bockenem), Robert Sittel (Rosdorf) und Jürgen Holland (Northeim) über die erreichten Ergebnisse.

Während der Freisprechungsfeier in der DEULA Hildesheim gab es für die frisch gebackenen Gesellen lobende Worte von Innungs-Obermeister Matthias Palandt und den Vertretern der Berufsschule. Es wurde im Beisein vieler Eltern und Freunde gebührend gefeiert. Für die neuen Gesellen der "ATR" geht es jedoch nach der Freisprechung direkt weiter mit der Arbeit: sie erhielten Anschlussverträge als Monteure in ihren angestammten Werkstätten.