Maik Unland „Zertifizierter Werkstattleiter ADG“

15.08.2017

Die Anforderungen im Werkstattgeschäft sind heutzutage sehr hoch. Sich von Mitbewerbern zu unterscheiden und Mitarbeiter sowie Kunden zufriedenzustellen, stellt einen Werkstattleiter vor große Herausforderungen. Um diesen Herausforderungen gewachsen zu sein, nahm der Werkstattleiter des Standorts Ladbergen an dem Qualifizierungsprogramm „Zertifizierter Werkstattleiter“ an der Akademie Deutscher Genossenschaften (ADG) in Montabaur teil.

Bildmaterial zum Content
Gemeinsam mit sechs anderen Teilnehmern schloss Maik Unland (2. v. l.) das Qualifizierungsprogramm erfolgreich ab. Maik Unland „Zertifizierter Werkstattleiter ADG“
Gemeinsam mit sechs anderen Teilnehmern schloss Maik Unland (2. v. l.) das Qualifizierungsprogramm erfolgreich ab.

In dem acht monatigen aus vier Modulen bestehende Qualifizierungsprogramm soll die fachlichen, sozialen und methodischen Kompetenzen des Werkstattleiters verbessern. Bestandteil der Module waren beispielsweise Mitarbeiterführung oder ein Planspiel zum Thema „Agrartechnik“, in dem die Teilnehmer ihr Wissen zu betriebswirtschaftlichen Grundlagen ihres Unternehmens erweitern und vertiefen konnten.

Maik Unland schloss das Qualifizierungsprogramm mit einer Klausur, sowie einer Präsentation einer praxisrelevanten Projektarbeit, die er zu einem aktuellen Problem im Tagesgeschäft angefertigt hatte, erfolgreich ab.

Die Kolleginnen und Kollegen der AGRAVIS Technik BvL GmbH gratulieren Maik zu dem Abschluss und wünschen ihm viel Erfolg in seiner Tätigkeit im Unternehmen.