Tag der offenen Tür am neuen Standort in Brakel

27.06.2017

Über 10.000 Besucher strömten am vergangenen Sonntag zum Tag der offenen Tür der AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH am neuen Standort in Brakel.

Auf dem neuen Gelände mit rund 22.000 Quadratmetern wurde den Gästen einiges geboten: Mehr als 100 Land- und Forstmaschinen namhafter Hersteller, allen voran die Traktoren und Erntemaschinen von Fendt und Valtra, aber auch weitere Hersteller wie Lemken, Väderstad, Strautmann, Wienhoff, Zunhammer, Krampe, Dragone und Pfanzelt präsentierten sich hervorragend.

Bildmaterial zum Content
Tag der offen Tür der AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH am neuen Standort in BrakelTag der offenen Tür am neuen Standort in Brakel
Tag der offen Tür der AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH am neuen Standort in Brakel

Im neu errichten Shop wurde eine große Auswahl an Motor- und Kleingeräten verschiedener Hersteller vorgestellt. Das Spektrum reichte hier von der Motorsäge bis zum Aufsitz-Rasenmäher. Für das leibliche Wohl sorgten heimische Wirte mit regionalen Produkten. Kinder vergnügten sich auf der Hüpfburg oder an der Attraktion des Modellbauclubs aus Bad Driburg.

Bereits am Freitag hatte die AGRAVIS-Technik Lenne-Lippe GmbH ihren neuen Standort im Gewerbegebiet Rieseler Felder mit geladenen Gästen feierlich eröffnet. Für Lenne-Lippe-Geschäftsführer und Hausherr Friedbert Vollmers hat sein Unternehmen mit dem neuen Standort ein deutliches Bekenntnis für die Landtechnik in der Region abgelegt. Vollmers nannte Brakel ein „Sahnestück in der AGRAVIS-Technik-Welt“.

Auch das Vorstandsmitglied der AGRAVIS Raiffeisen AG, Johannes Schulte-Althoff, sowie der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisen Lippe-Weser AG, Siegbert Jäger, weiter der Bürgermeister Hermann Temme, Henrik Kuhlage vom Bauservice der AGRAVIS Raiffeisen AG und Agco-Fendt Vertriebsleiter Ludger Schröder beglückwünschten die AGRAVIS Technik Lenne-Lippe GmbH zum neuen Stützpunkt.