Phacelia

phacelia tanacetifolia




Phacelia gehört in der Familie der Raublattgewächse zur Unterfamilie der Wasserblattgewächse und wird unter anderem auch Bienenweide oder Büschelblume genannt. Sie ist nicht nur eine ertragreiche Bienentrachtpflanze, sondern auch ein Bodenverbesserer und Gründünger, da sie durch ihr Wurzelwerk den Boden auflockert und die verwelkte Pflanze nach dem Unterpflügen eine gute Nährstoffkonservierung für die Folgekultur zur Verfügung stellt. Phacelia wird innerhalb aller Fruchtfolgen ausgesät und sie ist ebenso eine sehr gute und vor allem schnell wachsende Futterpflanze mit guter Unkrautunterdrückung. Sie findet aufgrund dieser vielen Vorteile unter anderem Verwendung in unser Zwischenfruchtmischung "topsoil Multitalent" und in unseren Wildackermischungen der Landesjägerschaft Niedersachsen.

Aussaatmenge: 10-15 kg/ha

Aussaatzeit: April bis September

Aussaattiefe: ca. 20 mm

Reihenabstand: 12-15 cm

Düngung: 40-60kg N/ha im Zwischenfruchtanbau

Saatgut:

Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von Phacelia in topsoil topsoil - und in Wildacker-Mischungen Wildacker-Mischungen .

Zum Schutz des Saatguts und zur Unterstützung beim Auflaufen wird Phacelia teilweise als Mantelsaatgut angeboten.