Einjähriges Weidelgras

lolium multiflorum (westerwoldicum)




Das einjährige, nicht winterharte Weidelgras hat im Vergleich zu anderen Gräserarten eine mittlere Anbaubedeutung.
In der Praxis überwiegt der Anbau als Zwischenfrucht nach der Getreideernte.
Zusätzlich kann das Einjährige Weidelgras als Deckfrucht (sog. Ammengras) von Dauergrünlandflächen als auch in Verbindung mit Welschen Weidelgräsern in Ackerfutterbaumischungen (jeweils Frühjahrsaussaat) sowie für die Nutzung in Biogasanlagen eingesetzt werden.
Im Hauptfruchtanbau ist der Gesamtertrag, eine ausreichende Wasserversorgung vorausgesetzt, ebenfalls hoch und eine gute Nährstoffversorgung trägt wesentlich zur Ausnutzung der vollen Leistungsfähigkeit bei.

Aussaatmenge: 40 - 50 kg/ha

Aussaatzeit: In Abhängigkeit der Nutzung - Frühjahr oder Spätsommer

Aussaattiefe: 10 - 20 mm

Reihenabstand: 12 - 15 cm

Düngung: Zum ersten Schnitt 80 - 100 kg N/ha

Saatgut:

Hier finden Sie weitere Informationen zur Verwendung von
Einjährigen Weidelgräsern in Ackerfutterbau Mischungen Ackerfutterbau Mischungen .