BERECHNUNG DER SAATSTÄRKE

Berechnen Sie die korrekte Saatstärke in Abhänigkeit von gewünschter Bestandsdichte, Keimfähigkeit und TKG (Tausendkorngewicht) anhand folgender Formel:

.

Aussaatmenge in kg/ha


  • Empfohlene Aussaatstärke (keimf. Körner/m²)

     Frühsaat
    (Körner/m²)
    Normalsaat
    (Körner/m²)
    Spätsaat
    (Körner/m²)
    Wintergerste mehrzeilig200-250250-300300-350
    Wintergerste zweizeilig260-300300-340340-370
        
    Winterweizen220-280280-360360-420
        
    Populationsroggen180-220220-260260-350
    Hybridroggen150-190190-220220-260
        
    Wintertriricale240-280280-330330-400