Besuchergruppe des Instituts für berufliche Bildung zu Gast bei FS Trucks GmbH

14.12.2018

Wie arbeitet eigentlich eine Lkw-Werkstatt und welche Ausbildungsmöglichkeiten gibt es dort? Diesen Fragen gingen kürzlich sechs Erwachsene gemeinsam mit Michaela Zapla vom Institut für berufliche Bildung Münster bei einem Besuch der AGRAVIS-Konzerngesellschaft FS Trucks FS Trucks nach. Bei der Betriebsbesichtigung warfen die Gäste einen Blick hinter die Kulissen des Lkw-Spezialisten und lernten beispielsweise die Arbeitsabläufe sowie das Leistungsspektrum kennen.

Bildmaterial zum Content


Dabei informieren Dipl.-Ing. Rüdiger Ötken, Leiter Service Market FS Trucks GmbH, sowie Guido Brinkmann, Leiter Verkauf Service Market FS Trucks GmbH, über die einzelnen Arbeitsbereiche der FS Trucks sowie ihren persönlichen Werdegang. Petra Schnell vom Team Ausbildung der AGRAVIS Raiffeisen AG hat den Kontakt zwischen dem Institut für berufliche Bildung und der FS Trucks GmbH hergestellt. FS Trucks bietet unter anderem die Möglichkeit zur Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker/-in, Automobilkaufmann/-kauffrau sowie Bürokaufmann/-kauffrau. Des Weiteren gab es viele Tipps für den Einstieg in den Arbeitsmarkt.

Während des anschließenden Rundgangs inspizierten die Besucher einen Lkw in der Werkstatt und tauschten sich zu ihren Eindrücken abschließend in einer Feedbackrunde aus. „Es war aus unser aller Sicht eine gelungene, insbesondere für die Gruppe informative und lehrreiche Veranstaltung“, zeigten sich die Beteiligten insgesamt sehr zufrieden. Sie möchten in Zukunft gern enger zusammenarbeiten.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram