Regio Baustoffe GmbH & Co. KG geht an den Start

06.12.2018

Gemeinsam Chancen nutzen – unter dieser Überschrift startet die Regio Baustoffe GmbH & Co. KG Regio Baustoffe GmbH & Co. KG zum Jahresbeginn 2019 ins Baustoffhandelsgeschäft. An der neuen Einkaufskooperation können sich Genossenschaften und Branchenpartner beteiligen. Aktuell haben schon erste Interessierte ihre Zusage als Partner gegeben – weitere Beteiligungen sind möglich.

Bildmaterial zum Content
Thomas Wiesner (li.), Bereichsleiter Märkte der AGRAVIS Raiffeisen AG, und Antonius Trachternach, Geschäftsführer der ZEB, freuen sich auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr.Regio Baustoffe GmbH & Co. KG geht an den Start 
Thomas Wiesner (li.), Bereichsleiter Märkte der AGRAVIS Raiffeisen AG, und Antonius Trachternach, Geschäftsführer der ZEB, freuen sich auf die Zusammenarbeit im neuen Jahr.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Angebot auf fruchtbaren Boden gefallen ist. Unser Konzept fußt auf den Chancen der Einkaufsbündelung. Gleichzeitig können umfassende Dienstleistungen in den Bereichen Prozesse und Logistik angeboten werden. Somit bieten sich Wachstumsmöglichkeiten für die Beteiligten“, erläutert Thomas Wiesner, Bereichsleiter Märkte der AGRAVIS Raiffeisen AG.

Die Regio Baustoffe GmbH & Co. KG geht gleichzeitig eine strategische Allianz mit der Zentraleinkauf Baubedarf GmbH & Co. KG in Paderborn Zentraleinkauf Baubedarf GmbH & Co. KG in Paderborn (ZEB) ein, um weitere Synergien auf der Einkaufsseite und bei Prozessen heben zu können. Dazu wurde zwischen der Regio Baustoffe GmbH im Sitz Münster und der ZEB GmbH in Paderborn aktuell eine Vereinbarung für eine Zusammenarbeit ab 1. Januar 2019 geschlossen. Die entsprechenden Verträge haben Frank-Jürgen Röhl und Dieter Kästner, beide Geschäftsführer der Regio Baustoffe GmbH & Co. KG, und Antonius Trachternach, Geschäftsführer des ZEB, unterzeichnet. Darin ist vorgesehen, dass künftig die Baustoffhandelsumsätze der Regio Baustoffe GmbH über die ZEB GmbH abgerechnet werden.

„Für beide Unternehmen ergeben sich Vorteile – sowohl auf der Beschaffungsseite durch das Bündeln von Volumen, eine optimierte Logistik und die Möglichkeit einheitlicher Prozesse“, beschreibt Frank-Jürgen Röhl. Die neue Gesellschaft wolle vornehmlich genossenschaftliche Interessen im Baustoffhandel bündeln und zukunftsfähige Prozesse entwickeln. „Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Kooperation den Grundstein für ein erfolgreiches Wachstum legen, von dem am Ende unsere Kunden durch attraktive Konditionen und Dienstleistungen profitieren“, macht Antonius Trachternach, ZEB, deutlich.

AGRAVIS Raiffeisen AG Kontakt:
Industrieweg 110 48155 Münster ,
Tel:( 0251 ) 6820 FB Twitter Youtube Google+ Instagram